Marvin Schaber fordert Daviscup-Spieler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. August 2018

Tennis

Bei der Tennis-Bezirksmeisterschaftsiegen Veronika Zatekova und Dimitar Grabul.

TENNIS (BZ). Das Wichtigste vorneweg: Es gab keine Hitzschläge bei den Spielerinnen und Spielern! Aber die Hitze prägte natürlich die Partien bei der Meisterschaft der Aktiven des Bezirks III auf den Anlagen des TC Ehrenkirchen und TC Bad Krozingen. Bei den Frauen gab es in Bettina Rothfuß eine Überraschungsfinalistin. Die Oberligaspielerin vom Freiburger TC setzte sich in der Vorschlussrunde gegen die in der deutschen Rangliste geführte Celina Kortüm aus Lorsch 6:0, 6:2 durch. Im Endspiel verlor sie 4:6, 3:6 gegen die druckvollere Veronika Zatekova, Badenliga-Spielerin des TC Schönberg.

Im Finale der Männer trafen die badische Nachwuchshoffnung Marvin Schaber (Jahrgang 2001) vom TC Schönberg und der mazedonische Daviscup-Spieler Dimitar Grabul (Jahrgang 1981) aufeinander. Schaber spielte druckvoller, Grabul war variabler – und so siegte der Routinier mit 7:6, 6:2.