Kurz gemeldet

off, masi, bz, mat

Von Jürgen Ruoff, masi, BZ-Redaktion & Matthias Kaufhold

Mi, 07. März 2018

Skilanglauf

Doll vor Rees — Horning stark im Elsass — Internationales Flair — Winter sagt Doha ab

SKI NORDISCH

Doll vor Rees

Eine Stippvisite im heimatlichen Schwarzwald nutzten die Olympia-Teilnehmer Benedikt Doll (SZ Breitnau) und Roman Rees (SV Schauinsland) zum Start beim vierten Notschrei-Lauf am Nordic-Center in Todtnau. Biathlet Doll gewann über zehn Kilometer Skating in 31:39 Minuten vor seinem Hofsgrunder Teamkollegen Rees (1:41 Minuten zurück). Über die 20-Kilometer-Skating-Strecke schaffte es Valentin Haag vom SV Kirchzarten auf Platz drei. Doppelsiegerin über zehn Kilometer Skating und Klassisch wurde bei den Frauen die in Kirchzarten lebende Linda Becker (SC Vöhrenbach). 252 Langläuferinnen und Langläufer hatten für die Rennen gemeldet.

SKI ALPIN

Horning stark im Elsass

Bei den Städte-FIS-Slalomrennen auf dem Markstein in den elsässischen Hochvogesen sicherte sich die Neuenburgerin Chiara Horning (SC Muggenbrunn) als Siebte und Achte die besten Platzierungen für den Skiverband Schwarzwald. Nils Haser vom Skiteam Freiburg kam bei den Männern auf die Ränge 21 und 28.

SPORTSCHIESSEN

Internationales Flair

Hochklassig besetzt war das 13. internationale Jugendturnier des KKSV Heitersheim. Beim vielleicht bestdotierten Jugendturnier Deutschlands gingen Luftgewehrschützen aus Südbaden, Franken, der Pfalz, Frankreich und der Schweiz an den Start. Die Mannschaftswertung gewann souverän Heitersheim I mit Kim Schladebach und Anna-Marie Beutler. Mit den letzten vier Schüssen verwies Heitersheim III mit Stefanie Sabisch und Julia Schmidt den französischen Meister aus Nitting noch auf Rang drei. Im Einzel setzte sich unter 100 Teilnehmern bei der Jugend Amelie Schneider aus Oberkirch vor Lucie Kissenberger (Nitting) und Anna-Marie Beutler (Heitersheim) durch. Bei den Junioren sicherte sich der französische Meister Lucas Kryzs vor Kim Schladebach und Oliver Michelmann (Gottmadingen) Rang eins.

BEACHVOLLEYBALL

Winter sagt Doha ab

Kurzfristig mussten Sven Winter (Freiburg) und Alexander Walkenhorst (Essen) ihren Start beim am Dienstag begonnenen Weltserienturnier in Doha/Katar absagen. Walkenhorst war bei der Anreise grippal erkrankt.