SPORTSPIEGEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 07. Februar 2018

Ringen

HANDBALL

Häß, Fleig kehren heim

Timo Häß und Pascal Fleig kehren zur kommenden Saison zurück zum Handball-Landesligisten HTV Meißenheim. Dies teilte der Verein am Dienstag mit. Mit Häß, der vom HGW Hofweier kommt, hat der Landesligist eine deutliche Verstärkung erfahren. Häß will sich künftig stärker seiner beruflichen Entwicklung widmen. Ein höherklassiges Engagement im Handball ist daher nicht möglich, weshalb er zu seinem Stammverein zurückkehrt. Sieben Jahre war Fleig bei der SG Köndringen/Teningen unter Vertrag. "Ich möchte mehr Zeit für mich und meine Freunde", sagte er. Über die A-Jugend Bundesliga schaffte es Fleig in die erste SG-Mannschaft in der 3. Liga, er wurde aber auch in der Reserve eingesetzt.

RINGEN

Schuttertal in Oberliga

Der RSV Schuttertal bleibt in der Oberliga Südbaden, was am unmittelbaren Ende dieser Saison zwar als wahrscheinlich, aber noch nicht als gesichert galt. Die Einteilung der Ringerligen ist erfolgt, die Termine finden sich bereits in der Internet-Datenbank. Die RG Lahr ist bekanntlich in die Verbandsliga aufgestiegen, ringt also eine Klasse unter dem RSV. Die Mannschaftskämpfe sollen nach dieser Vorplanung Anfang September beginnen.

SPORTSCHIESSEN

Titel für Rose

Bei der Kreismeisterschaft der Luftpistolenschützen im Schützenkreis Geroldseck-Kinzigtal traten 43 Schützinnen und Schützen sowie fünf Mannschaften an. Der Wettkampf fand am Sonntag auf der elektronischen Luftgewehranlage in Grafenhausen statt. Die Ergebnisse sind Voraussetzung für die Qualifikation zur Südbadischen Meisterschaft.

Die Meister – Herren I: Christian Rose, SV Sulz, 356 Ringe; Damen I: Michaela Gottlieb, SV Sulz, 363; Herren II: Christoph Rehm, SV Grafenhausen, 371; Damen II: Nadja Glaser, SV Haslach i.K., 323; Herren III: Manfred Kircher, SV Grafenhausen, 361; Damen III: Veronika Grziwa, SV Grafenhausen, 321; Herren IV: Hans-Joachim Rother, KKSV Rust, 359; Herren V: Gustav Baumann, KKSV Rust, 334; Schüler: Tobias Müller, SV Langenwinkel, 117; Jugend: Mirco Pfaff, 351; Junioren: Sebastian Müller, SV Langenwinkel, 365; Mannschaften Herren I: KKSV Rust (Armin Rother, Frank Pradel, Ralf Metzger) 1000; Damen I: SV Sulz (Michaela Gottlieb, Yvonne Pfaff, Monja Zähringer) 1046; Herren II: SV Sulz (Karsten Heitzmann, Roland Hornig, Markus Walter) 1005; Herren III: SV Grafenhausen (Franz Drach, Manfred Kircher, Helmut Köbele) 1027 Ringe.


FAUSTBALL

DM-Ticket gelöst

Die Kippenheimer U-14-Faustballjugend war bei der Westdeutschen Meisterschaft in Bretten erfolgreich. In der Vorrunde setzte sich der FB Kippenheim als Gruppensieger gegen Oppau, Kirchen und Bretten durch. Gegen Öschelbronn gewannen die Kippenheimer das Halbfinale mit 2:0. Im Finale gegen den Ligakonkurrenten Waibstadt hatte das Team aus Kippenheim das Nachsehen. Der zweite Platz berechtigt zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 17. und 18. März in Empelde bei Hannover.