Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. September 2011

TELEGRAMME

Der SV Weil zeigte mit seinem Fußballnachwuchs beim internationalen U-14-Turnier um den Techtory-Cup des Offenburger FV eine bemerkenswerte Leistung. Die Weiler kamen unter namhaften 20 Teams nach einer 0:1-Niederlage im Platzierungsspiel gegen Racing Straßburg auf Rang zehn. Damit ließen sie Mannschaften wie den FC Basel (Elfter) oder den SC Freiburg (13.) hinter sich. Das Turnier gewannen die Junioren des Bundesligisten FSV Mainz 05 durch einen 2:0-Erfolg im Finale gegen den VfB Stuttgart.

Nico Knab, Radrennfahrer des VBC Waldshut-Tiengen aus Laufenburg, schaffte am Montag mit seinem ersten Saisonsieg beim Kriterium in Bornheim/Pfalz den Aufstieg in die B-Klasse.

Marion Bächle vom VBC Waldshut-Tiengen landete bei zwei Radrennen der Serie um den Interstuhl-Cup in der Frauenklasse ganz vorne: Beim Bergzeitfahren in Gremmelsbach fuhr die Fahrerin aus Görwihl als Zweite der Gesamtwertung die schnellste Frauenzeit, beim Kriterium in Tieringen wurde sie zusammen mit der Jugend, den Junioren, Männern und Senioren Gesamt-20., was in der Frauenwertung Rang zwei bedeutete.

Werbung


Die Bogenschützen der SG Kandern haben bei der deutschen Meisterschaft in Berlin ihren bisher größten Erfolg errungen. Das SG-Trio Andreas Müller, Friedrich Bruder und Rolf Braun holte mit dem Langbogen Bronze in der Mannschaftswertung. Im Einzel schrammte Braun als Vierter nur knapp an einer Medaille vorbei, Müller wurde Fünfter, Bruder kam auf Rang sieben.

Autor: bz, mat