SKV Bonndorf legt Protest gegen Wettkampfwertung ein

Gerold und Silvia Bächle

Von Gerold und Silvia Bächle

Mi, 16. November 2016

Kegeln

KSV Hölzlebruck gewinnt in der Männer-Verbandsliga das Spitzenduell gegen den ESV Villingen / Martin Reichmann räumt 652 Kegel ab.

KEGELN (bä/bz). Frauen-Erstligist SKV Bonndorf macht sich noch Hoffnungen auf die Punkte aus dem Wettkampf gegen SKK 98 Poing, der am Wochenende mit 2:6 verloren wurde. Grund: Zwei Gästespielerinnen sollen auf den falschen Bahnen gespielt haben. Robert Rammler, der Bundesliga-Spielleiter, konnte nach Studium des Spielberichts kein Vergehen erkennen. Der Vorstand des SKV Bonndorf hat daraufhin beschlossen, beim Rechtsausschuss des Deutschen Kegelbunds Classic (DKBC) Protest gegen die Wertung einzulegen.

SKV Bonndorf

Der SKV Bonndorf unterlag dem KSC Önsbach mit 2:5-Punkten (3191:3287-Mannschaftskegel) und ist auf den letzten Tabellenplatz in der Verbandsliga abgerutscht. Für Bonndorf spielten Wolfgang Morath (549), Julian Bachert (548), Stefan Dornfeld (542), Bastian Gantert (535), Stephan Busser (518) und Jürgen Bachert (499).

In der Landesliga der Frauen hat der SKV Bonndorf II seinen Heimwettkampf gegen den Tabellenführer KSC 86 Freiburg mit 1:7 verloren (3110:3181). Für Bonndorf spielten Gabriele Werner (557), Bettina Helmle (545), Birgit Eder (522), Karin Cosic (512), Silke Gantert (504) und Roswitha Stritt (470).

Die Männer II des SKV Bonndorf II unterlagen in der Bezirksklasse A Hrv. Schwenningen-Schramberg II mit 3:5-Punkten und 3018:3094-Mannschaftskegeln. Bozo Cosic traf 539 Kegel, Peter Betz 513, Jürgen Fromm 505, Max Gantert 505, Patrick Schwenninger 487 und Robert Kaltenbach/Hubert Haury 469.

KSV Hölzlebruck

Die Männer des KSV Hölzlebruck haben das Spitzenduell in der Verbandsliga beim ESV Villingen mit 5:3-Punkten gewonnen (3430:3368). Durch diesem Sieg ist die Mannschaft nun Zweiter hinter Tabellenführer Wolfach-Oberwolfach, der am Samstag in Reichmanns Kegelstube zum Topwettkampf antritt. Bester KSV-Kegler war Martin Reichmann, der 652 Kegel zu Fall brachte. Jan Grießhaber traf 597 Kegel. Weiter spielten Dejan Peric (553), Markus Ketterer (551), Andreas Ketterer (547) und Kevin Raißer (530).

KSC Dittishausen

Die Keglerinnen des KSC Dittishausen haben das Verbandsligaderby gegen den KSV Hölzlebruck II mit 5:3-Punkten gewonnen. Bei den Kegeln lagen sie mit 2964:2866 vorne. Für den KSC spielten Anja Teuber (511), Kathrin Keßler (504), Kornelia Frick (496), Senta Hauschel (495), Katrin Schleicher (489)und Simone Köpfer/Sandra Rudolf (469). Für Hölzlebruck kegelten Lieselotte Eckert (512), Meike Jaschke (486), Ilse Krügel (479), Lena Raißer (476), Petra Kaltenbach (473) und Helga Langenbacher/Renate Weidinger (440).

Die Männer des KSC Dittishausen haben in der Landesliga B gegen den SKC Unterharmersbach II mit 2:6 verloren (3146:3178). Patrick Scheer traf 557 Kegel, Günter Raag 554, Günter Baumann 543, Karl Beha und Jürgen Rudolf je 502 sowie Lothar Fleig (488). Die Männer II des KSC Dittishausen haben den KSV Hölzlebruck III in der Bezirksliga C mit 7:1 besiegt (2922: 2789-Kegel). Der KSC spielte mit Andreas Köpfer (539/Tagesbestleistung), Frank Vetter (501), Alexander Maier (495), Güner Birdüzer (487), Oliver Schneider (464) und Karl Friedrich/Günter Baumann (436). Für den KSV auf die Bahnen gingen Lukas Kern-Fehrenbach (500), Hans Willmann (482), Siegfried Fehrenbach (478), Axel Grießhaber/Reinhold Erdmann (464), Daniel Nobs (448) und Joachim Scherer (417).

Die dritte Mannschaft des KSC Dittishausen unterlag bei der SG Mühlhausen/Blumberg S 2 mit 1,5:4,5-Punkten (1931:1908-Kegel). Es spielten Christian Gänsler (497), Axel Hilpert (492), Jürgen Rudolf (479) und Ursula Müller (440).

KCH Eisenbach

Die erste Eisenbacher Mannschaft hat den Heimwettkampf in der Bezirksliga A der Männer mit 5,5:2,5 gegen Hrv. Schwenningen-Schramberg gewonnen. Bester Eisenbacher Kegler war Andreas Voigt mit 567 Kegeln. Dominic Schmitt traf 564 Kegel, Denis Kovacic 562, Markus Großmann 540, Markus Egle 523 und Andreas Schuler 516.

SKC Titisee-Hinterzarten

In der Bezirksklasse B besiegte Tabellenführer SKC Titisee-Hinterzarten den KCH Eisenbach II mit 5:3 (2783:2663). Für den SKC spielten Egon Bürkle (538), Christian Trenkle (492), Oskar König (460), Wolfgang Steurenthaler (447), Ralf Wilhelm(458) und Rudolf Tietze (388). Für Eisenbach räumte Lukas Ernst 504 Kegel ab, Ingo Willmann 491, Wolfgang Bliestle 443, Timo Müller 433, Alexander Müller 402 und Tim Budde 390.

KSC Saig-Lenzkirch

In der Bezirksliga B unterlag die erste KSC-Mannschaft beim SKC Mühlhausen-Ehingen II mit 3:5 (3171:3284). Es spielten Wolfgang Grüner (565), Hans-Peter Kleiser (547), Gerhard Jägler (543), Ingo Pfaff (522), Ernst Schlegel (504) und Mathis Kohler (490).

Die gemischte Mannschaft verlor gegen die SG Freundschaft Wolterdingen-Villingen G mit 2:6 (2846:2957). Ingo Pfaff räumte 559 Kegel ab, Marianne Möhring 492, Veronika Grüner 474, Uwe Birkenberger 458, Hans Schuppler 453 und Dietmar Möhring 410.

SKC Löffingen

Die erste Mannschaft unterlag dem KC Tannheim mit 2:6 (2941:3073). Für Löffingen kegelten Alexander Münzer (534), Karl-Heinz Strobel (504), Günter Heizmann (493), Matthias Fetz (485), Marcel Bröde (473) und Martin Heizmann (452).