SKV-Frauen vor erstem Sieg?

Gerold und Silvia Bächle

Von Gerold und Silvia Bächle

Fr, 17. November 2017

Kegeln

Bundesliga-Keglerinnen aus Bonndorf spielen gegen Lorsch.

KEGELN (bä). Die Erstligakeglerinnen des SKV Bonndorf stehen nach sieben Wettkämpfen noch immer ohne Zähler am Tabellenende. Zu Gast am Sonntag um 13 Uhr im Bonndorfer Kegelstüble ist der Tabellenvierte Kriemhild Lorsch. Gelingt den SKV-Frauen gegen Lorsch der erste Saisonsieg? Am vergangenen Spieltag fertigten die Gäste den Vorletzten Ingolstadt mit 7:1-Punkten ab. SKV-Mannschaftsführerin Jana-Sophie Bachert hofft auf eine geschlossene Mannschaftsleistung und die Unterstützung der Fans.

Am Samstag um 15.30 Uhr gastieren die Zweitligakegler des KSV Hölzlebruck bei der SKG Singen. "Die 1:7-Niederlage gegen das Spitzenteam aus Schrezheim darf kein Maßstab sein", sagt KSV-Spitzenspieler Martin Reichmann und ergänzt: "Wir müssen eine geschlossene Mannschaftsleistung in Singen Twifeld bringen, dann können wir auch punkten." Die erste Frauenmannschaft des KSV Hölzlebruck muss am achten Zweitliga-Spieltag erneut auswärts beim Tabellendritten KC Athena Freiburg auf die Bahn. Der Wettkampf in Freiburg beginnt am Sonntag um 14 Uhr.

Die zweite KSV-Frauenmannschaft tritt in der Verbandsliga am Samstag (16.15 Uhr) beim DSKC Geisingen an. Die Verbandsliga-Kegler des SKV Bonndorf treffen am Samstag im Kegelstüble auf den KSC Wehr-Öflingen. Spielbeginn ist um 16.15 Uhr.