TIEBREAK

rfu,uws

Von Ralph Furtwaengler & Uwe Schwerer

Fr, 13. Juli 2018

Tennis

TENNIS 1. BEZIRKSLIGA

Trümpfe in der Hand

TC BW Oberweier II – TC Grenzach II, Sonntag, 9.30 Uhr (uws). Die Oberweierer Reserve steht nach dem Sieg gegen den Freiburger TC mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze und hält somit im Kampf um Meisterschaft und Aufstieg alle Trümpfe in der Hand. Die Aufgabe am Hochrhein indes ist schwer einzuschätzen. Für die Grenzacher geht es um nichts mehr, weshalb die Aufstellung nicht vorhersehbar ist. Das Team hat starke Schweizer im Kader. Wenn sie zum Einsatz kommen, wird die Aufgabe ansprichsvoll. Wenn nicht, dann muss sie für die Oberweierer als gut lösbar gelten.

Punkten oder Hoffen

TSG Lahr/Emmendingen II – TC Schönberg II, Sonntag, 9.30 Uhr, Anlage des TC Lahr (uws). Die TSG-Reserve, die mit 2:8 Zählern auf dem vorletzten Rang steht, braucht noch Punkte, um die Klasse zu halten. Oder sie hofft darauf, dass aus der Oberliga kein Team in den Bezirk 3 absteigt. Die Auflgabe gegen die Freiburger, die zuletzt dem TC Ettenheim mit 4:5 unterlagen, gilt als nicht einfach, aber lösbar. Aufstellung der Gäste, für die es um nuichts mehr geht, könnte den Schlüssel zum Spiel liefern.

Die Chancen stehen gut

TC Ettenheim – TC Freiburg-Schönberg III, Sonntag, 9.30 Uhr (rfu). Der TCE beendet die Saison gegen das bereits als Absteiger feststehende dritte Team des TC Schönberg. Das Saisonziel Klassenerhalt haben die Ettenheimer mit drei Siegen bereits sicher. Nun will man am letzten Spieltag die Punktebilanz noch positiv gestalten, um in der Abschlusstabelle noch ein paar Plätze nach oben zu klettern. Gegen den bislang noch sieglosen Gegner stehen die Chancen ganz gut. Zwar fehlt erneut Mannschaftsführer Marco Basler, dafür sind beide Ausländerpositionen mit den Franzosen Lucas Mechouar und Victor Louis besetzt.