Gutmann und Kottal mischen am Gardasee vorne mit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 04. Mai 2018

Mountainbike

Der jüngere der beiden Brüder aus Breitnau wird im Sprint Vierter und im Kurzmarathon Dritter / Schwarzwälder Tälercup in Urach.

MOUNTAINBIKE (agut/jun). Zwei Top-Ergebnisse für Simon Gutmann und zwei erfreuliche Resultate für Marius Kottal sind für das Freiburger Pilsner Merida-Team beim Wettkampfausflug nach Riva del Garda herausgesprungen. Bei seinem ersten Sprint in dieser Saison schaffte der 22- jährige Gutmann den Sprung ins Finale und belegte nach einem packenden Endlauf den vierten Platz. Den hatte er sich bereits im Prolog gegen starke internationale Konkurrenz erkämpft. Sein älterer Bruder Marius Kottal sprintete in der historischen Altstadt von Riva auf den zehnten Platz im Feld der 31 Starter.

Ein knüppelhartes Rennen in steilen Bergen

Einen Tag später starten die beiden Breitnauer beim Kurzmarathon über 30 Kilometer, die mit 780 Höhenmetern garniert waren. Ein knüppelhartes Rennen in den steilen Bergen am Gardasee. Gutmann meisterte die anspruchsvolle Strecke meisterlich und kam in der Eliteklasse der Männer als Erster ins Ziel, im Gesamtklassement wurde er Dritter. Kottal erreichte Platz zwölf im männlichen Elitefeld "Ich bin super zufrieden", freute sich der 22-jährige Simon Gutmann über seinen Treppchenplatz. "Es lief richtig gut und der Sprint hat wirklich Spaß gemacht", sagte ein strahlender Marius Kottal.

Das zweite Rennen um den Schwarzwälder Tälercup wird am Sonntag in Urach ausgetragen, in die Veranstaltung integriert ist auch der zweite Wertungslauf um den Schwarzwälder Kidscup . Der Wettkampftag beginnt am Sonntag in Urach mit den Rennen der Hobby-Mountainbiker (Start 9 Uhr). Die Wettkämpfe der Biker mit Lizenz folgen um 15 Uhr. Um 15.01 Uhr starten die Juniorinnen und Frauen, die Männer folgen um 15.45 Uhr. Bisher haben sich 97 Mountainbikerinnen und Mountainbiker in die Meldelisten eingetragen. Der Rundkurs in Urach ist 2,25 Kilometer lang und weist pro Runde 100 Höhenmeter auf. Start und Ziel befinden sich beim Gemeindehaus in Urach Mitte (Alte Straße 16). Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Rennbeginn möglich.

256 Starter haben für den Kidscup in Urach gemeldet

Für die Wettkämpfe um den Schwarzwälder Kidscup an gleicher Stelle haben sich 256 Starter eingeschrieben. Startberechtigt sind die Klasse U 9 bis U 15. Die U-19-Schüler machen am Sonntag um 10.30 Uhr den Anfang, anschließend folggen die Rennen der Klassen U 15 und U 13. Die Rundenlänge beträgt je nach Alter zwischen 800 Metern und 1,3 Kilometern, pro Runde sind 30 bis 50 Höhenmeter zu meistern.