AUS DEN SCHULEN

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Fr, 26. Oktober 2018

Staufen

FAUST-GYMNASIUM STAUFEN

Musikalisch Gas geben

Beim Namen Yamaha denken viele zunächst an Motorräder oder Elektronik. Doch die japanische Marke hat nicht umsonst drei sich kreuzende Stimmgabeln im Logo: Quasi seit der Gründung 1887 stellt das Unternehmen Musikinstrumente her, darunter auch Konzertflügel. Einer von ihnen steht seit kurzem im Musiksaal 210 des Faust-Gymnasiums in Staufen. Zum Schuljahr 2018/19 konnte die Schule dank eines großzügigen Zuschusses der Schulstiftung Baden-Württemberg einen neuen Yamaha-Flügel anschaffen. 6000 Euro und damit mehr als erhofft stellte die Landesschulstiftung zur Verfügung, der Rest des Anschaffungspreises von 14 000 Euro stammt aus Spenden der Eltern anlässlich von Schulkonzerten im vergangenen Schuljahr und auch aus dem Haushalt der Schule selbst. Der alte Steinway-Flügel bekommt nun einen festen Platz im anderen Musiksaal der Schule, die damit ihren musikalischen Schwerpunkt betont. Wie der Flügel klingt, zeigte ein kleines Konzert mit Werken von Johannes Brahms bis Burt Bacharach unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern aus den Musikkursen und Lehrkräften.

LANDECK-SCHULE

Neue Streitschlichter

Anfang Oktober wurden an der Johann-Heinrich-von-Landeck-Schule in Bad Krozingen freiwillige Schüler und Schülerinnen der Klassen 6, 7 und 8 von der Schulsozialarbeiterin und einer Lehrerin zu Streitschlichtern ausgebildet. Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel darüber, wie Konflikte entstehen und wie sie gelöst werden können. Sie lernten die Regeln der Streitschlichtung kennen und ein Konfliktlösungsgespräch zu moderieren. Die Streitschlichter werden nun täglich in der zweiten Pause Streitparteien im Streitschlichterbüro empfangen und durch das Konfliktlösungsgespräch unterstützen, gewaltfreie Lösungen zu finden. Mit ihrem Einsatz leisten die Streitschlichter laut einer Mitteilung der Schule einen wertvollen Beitrag zum friedlichen Miteinander und können wichtige Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Konfliktfähigkeit und Eigeninitiative entwickeln.

KREISGYMNASIUM

4000 Euro erlaufen

Die Spendensumme, die beim Sponsorenlauf 2018 des Kreisgymnasiums Bad Krozingen gesammelt wurde, beträgt fast 4000 Euro. Das Geld geht an das Projekt Sorgen-Tagebuch, dessen Initiatoren sich über die großzügige Zuwendung freuten und bei allen Teilnehmern und Unterstützern des Laufs bedankten.