Verkehrskontrolle

Siebenmal bei rot über die Ampel

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 07. Dezember 2018 um 17:31 Uhr

Steinen

Am Mittwoch hat das Verkehrskommissariat in der Lörracher Straße in Steinen überprüft, inwieweit die Autofahrer bei Rot auch wirklich halten. Sieben Fahrer wurden angezeigt.

Am Mittwochvormittag hat das Verkehrskommissariat Weil am Rhein im Bereich der mit einer Ampel versehenen Baustelle in der Lörracher Straße überprüft, inwieweit die Autofahrer bei Rot auch wirklich halten. Nicht allen scheint, die Funktion der Signalanlage bewusst gewesen zu sein. Sieben Fahrer wurden angezeigt. Der Bußgeldkatalog sieht dafür 90 Euro Bußgeld nebst Verwaltungsgebühren und einen Punkt in Flensburg vor. Dauerte das Rotlicht bereits länger als eine Sekunde, so erhöht sich das Bußgeld auf 200 Euro und es droht ein Monat Fahrverbot. Erheblich teurer wird es nochmals, wenn es hierdurch zu einer Gefährdung des Gegenverkehrs kommt.