Bunte Pferde vor der Kamera

vfno

Von vfno

Sa, 25. Juli 2015

Stühlingen

Fernsehteam in Grimmelshofen.

STÜHLINGEN-GRIMMELSHOFEN (vfno). Einen vollen Drehtag lang arbeitete ein SWR-Fernsehteam auf den Reichenberger Höfen bei Grimmelshofen. Im Blick hatte das Team die Pferdezucht von Konrad Benitz, der sich den bunten Indianerpferden, den Appaloosas, widmet. Ferner interessierten sich die Fernsehleute für das Rai-Reiten.

Axel Weiss, der Moderator der Sendung "Natürlich" im Dritten, ist mit Aufnahmeleiter und Regisseurin aus Mainz angereist, die Kameraprofis von "archerTV" kamen aus dem näheren Freiburg. Aus Bayern reiste Tessa Bauer mit ihrem Vater samt ihrem Pferd Spitzbub an. Sie ist die Leiterin des Bundesausbildungszentrums für Rai-Reiten in Dasing bei Augsburg, zu dem auch der Erlebnispark "Western City" gehört, wo die beliebten süddeutschen Karl May Festspiele aufgeführt werden. Tessa Bauer gab nicht nur Einblick in die Philosophie des Rai-Reitens, das auf der Kenntnis der Psyche und Verhaltensweise der Pferde basiert, sie gab Moderator Axel Weiss auch eine praktische Einführungsstunde. Zu viel wollen wir nicht verraten, aber bis zur finalen Fohlendusche geschieht so einiges auf dem Hof in Grimmelshofen. Und es ist kein Kurzauftritt, der Hof und seine Bewohner sind eines von zwei Kernthemen der Sendung "Natürlich".

Info: Zu sehen ist der Beitrag über die Reichenberger Höfe am Dienstag, 28. Juli, 18.15 Uhr im Dritten Programm im Rahmen der Sendung "Natürlich".