Initiatoren informieren zur Teilortswahl

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 25. September 2018

Teningen

Vor dem Bürgerentscheid.

TENINGEN (BZ). Die Initiatoren des Bürgerbegehrens zur Abschaffung der unechten Teilortswahl in Teningen, die Initiative Bürgerentscheid zur unechten Teilortswahl sowie die Fraktion der ökologisch-liberalen Liste im Teninger Gemeinderat, möchten die Bürger über das komplexe Thema informieren.

Deswegen planen sie weitere Informationsveranstaltungen, in denen sie und auf die noch bestehenden Fragen und Bedenken der Bürgerinnen und Bürgern Teningens und der Ortsteile eingehen. Beim Bürgerentscheid geht es um die Frage, ob das komplizierte Wahlverfahren beibehalten werden soll, das allen Ortsteilen eine bestimmte Anzahl von Sitzen im Gemeinderat garantiert.

Zu Vorträgen mit Diskussion wird zu folgenden Terminen eingeladen: Mittwoch, 26. September, 19 Uhr , Krone in Nimburg; Donnerstag, 27. September, 19 Uhr, Vereinsheim Panorama des FC Teningen; Freitag, 28. September, 19 Uhr, Schlosscafé (Nebenzimmer) Heimbach.

Zusätzlich finden Stammtische statt am Donnerstag, 4. Oktober, 19 Uhr, in der Burgschenke Landeck, und am Donnerstag, 11. Oktober, 19 Uhr, im Rebstock Bottingen. Einen Infostand gibt es am Samstag, 6. Oktober, von 10 bis 13 Uhr beim Neukauf Teningen; die Abstimmung findet am 14. Oktober statt.