Für Offenburg zwei Linkshänderinnen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 03. August 2018

Volleyball

VOLLEYBALL 2. Bundesliga Frauen (BZ). Die beiden Linkshänderinnen Leonie Amann und Johanna Müller-Scheffsky freuen sich auf ihre erste Saison in Offenburgs Zweitligateam, teilt der VCO mit.

Die 18-jährige Leonie Amann wechselt von der TSG Heidelberg-Rohrbach zum amtierenden Meister. "Es war sehr früh klar für mich, dass ich zum VCO wechseln würde, weil der Verein mir die Möglichkeiten gibt, mich als Jugendspielerin weiter zu entwickeln. Außerdem ist das Team wahnsinnig ehrgeizig. Das gefällt mir." Trainer Florian Völker lobt, "sie ist ein positiver Typ und wird sehr gut in die Mannschaft passen. Sie bringt viel Power im Angriffsschlag mit." Johanna Müller-Scheffsky kommt, wie Pia Leweling, vom USC Münster. Joms, wie sie genannt wird, ist durch ihre Vergangenheit als Libera sicher im Bereich Annahme/Abwehr. Im Angriff trifft sie clevere Entscheidungen und ist als Linkshänderin für die Gegner sehr schwierig zu blocken", so der Trainer. Die Sportliche Leiterin Tanja Scheuer ergänzt: "Joms ist auf dem Volleyballinternat des Bundesstützpunktes Münster sehr gut ausgebildet worden und hat bereits Zweitligaerfahrung."