Zeugen gesucht

Dreimal Schaden – dreimal fuhr der Verursacher davon

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Januar 2019 um 15:14 Uhr

Waldkirch

Gleich zu drei Fällen von Unfallflucht sucht die Waldkircher Polizei Zeugen. Einmal wurde ein Autospiegel beschädigt, einmal ein Pkw gestreift und einmal Schaden an einer Grundstücksmauer verursacht.

Spiegel beschädigt

Bereits vergangene Woche, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (8./9. Januar), im Zeitraum von 22 Uhr bis 7.30 Uhr, wurde ein an der Kreuzung Bürgerwehrstraße/Merklinstraße in Waldkirch ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug beschädigt. Vermutlich bei der Vorbeifahrt hatte ein bislang noch nicht bekannter Verkehrsteilnehmer den linken Außenspiegel gestreift, es entstand ein Sachschaden von 350 Euro. Wer Hinweise zum Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681/40740) in Verbindung zu setzen.

Auto gestreift

Im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag (13. Januar), 15 Uhr, bis zum Montagmorgen, 6.25 Uhr, muss ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw einen in der Emmendinger Straße geparkten Peugeot bei der Vorbeifahrt gestreift haben. Am Peugeot entstand hierdurch Gesamtschaden von etwa 800 Euro. Das Unfallfahrzeug war laut Polizei wahrscheinlich ein Opel. Wer Hinweise zu diesem Unfall geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Mauer beschädigt

Bereits am vergangenen Mittwoch (9. Januar), 7.45 Uhr bis 9 Uhr, wurde in der Wisserswandstraße (Nr. 18) in Waldkirch, vermutlich beim Wenden eines Fahrzeugs, die Mauer einer Grundstückseinfahrt beschädigt und hierbei ein Sachschaden verursacht. Wer sachdienliche Hinweise zu diesem Unfall geben kann, wird auch hier gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681/40740) in Verbindung zu setzen.