Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

28. März 2017

DRK eröffnet die erste Tagespflege

Im Neubauprojekt der Wohnungswirtschaft in der Hildastraße 27 gibt es ab Juli eine Tageseinrichtung für Pflegebedürftige.

  1. Vorstandsmitglieder des DRK-Kreisverbandes und der DRK-Ortsvereine Kollnau und Waldkirch sowie Vertreter des Pflegedienstes Helfende Hände mit der Betriebsleitung der Wohnungswirtschaft vor dem Neubauprojekt in der Hildastraße, welches die künftige DRK-Tagespflege beherbergt. Foto: Gabriele Zahn

WALDKIRCH. In der Hildastraße 27, einem Neubauprojekt der Wohnungswirtschaft, soll am 1. Juli im Erdgeschoss auf 290 Quadratmetern die DRK-Tagespflege eröffnet werden, die erste Tagespflege im Elztal. Die Einrichtung wird Platz für 15 zu pflegende Tagesgäste mit Pflegegraden 1 bis 5 haben. Informations- und Anmeldenachmittage gibt es ab Mitte April.

"Wir freuen uns, dass wir mit großer Unterstützung durch die Wohnungswirtschaft und die Stadt Waldkirch in Juli in der Hildastraße 27 im Erdgeschoss die Tagespflege eröffnen können", sagte Geschäftsführer Jochen Hilpert. Mit einem großen Banner wolle der DRK-Kreisverband Emmendingen darauf aufmerksam machen, dass hier eine wichtige soziale Einrichtung entsteht. Der Neubau Hildastraße 27 ist der zweite Bauabschnitt des Projekts Hildastraße, berichtete Tino Störk, Betriebsleiter der Wohnungswirtschaft. Im ersten Bauabschnitt waren für 4,9 Millionen Euro in zwei neu gebauten Häusern 32 Wohnungen auf insgesamt 2090 Quadratmetern entstanden. Acht der 32 Wohnungen sind rollstuhlgerecht.

Dank der Finanzierung durch die L-Bank und die Kreditanstalt für Wiederaufbau liegt die Miete für diese Wohnungen zwei Euro niedriger als Vergleichsmieten. Jetzt im zweiten Bauabschnitt, dem dritten Haus des Projekts Hildastraße, entstehen auf 1160 Quadratmetern im Erdgeschoss mit 290 Quadratmetern die Tagespflege und in den Obergeschossen zwölf barrierefreie Wohnungen. Die Wohnungen seien schon vergeben. Die Kosten für den zweiten Bauabschnitt betragen 3,1 Millionen Euro. Der DRK-Kreisverband wird 160 000 Euro für die Ausstattung der Tagespflege investieren. Für das in den ersten Jahren zu erwartende Defizit für die Tagespflege hat der Gemeinderat einen Zuschuss gewährt in Höhe von 80 Prozent des zu erwartenden Defizits im ersten und zweiten Jahr, gedeckelt auf maximal 100 000 beziehungsweise maximal 60 000 Euro sowie 60 Prozent im dritten Jahr, gedeckelt auf maximal 25000 Euro. Die Tagespflege wird im Juli eröffnen, die Wohnungen werden ab August bezugsbereit sein.

Werbung


Die Tagespflege in der Hildastraße wird das Angebot des DRK-Kreisverbands für Hilfsbedürftige in Waldkirch mit dem Pflegedienst Helfende Hände und dem Seniorenwohnheim im Papiergässle ergänzen. Das Einzugsgebiet der Tagespflege wird das Einzugsgebiet des Pflegedienstes Helfende Hände sein. Die DRK-Tagespflege wird 15 Plätze haben und montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet sein. Die Räume bieten Platz für bis zu 20 zu pflegende Menschen. Die Anwesenheitstage sind von den Angehörigen frei wählbar. Es wird Frühstück angeboten und warmes Mittagessen, das vom St. Nikolai-Stift geliefert wird. Nachmittags soll es Kaffee und Kuchen geben.

Nach Erfahrungen anderer Einrichtungen werden die 15 Tagespflegeplätze von 45 bis 50 Menschen der Pflegegrade 1 bis 5 genutzt werden, berichtete Patricia Kölblin, Leiterin der Tagespflege; für die Tagesgäste gibt es einen Fahrdienst, einen Friseur- und einen Fußpflegeraum. Vielfältige Aktivierungsangebote sind geplant und Behandlungspflege durch Fachpersonal nach ärztlicher Anordnung. Ein großer Garten mit Terrasse und Ruheräume bieten den Tagesgästen Rückzugsmöglichkeiten, wenn sie von gemeinsamen Spaziergängen und Ausflügen erschöpft zurückkehren. Von der Pflegekasse werden die Kosten je nach Pflegegrad bis auf einen kleinen Eigenanteil übernommen.

Info: Info- und Anmeldenachmittage für Tagespflege: Am 19. April, 18 bis 19 Uhr im Pflegedienst Helfende Hände, Bürgerwehrstraße 10a. Am 3. Mai, 12.30 bis 14.30 Uhr, DRK-Ortsvereins Kollnau, Hildastraße 8. Am 20. Mai, Stand auf dem Marktplatz Waldkirch beim Weltrotkreuztag. Am 7. Juni, 18 bis 19 Uhr, DRK-Räumen Kollnau, Hildastraße 8. Am 24. Juni Sommerfest der Helfenden Hände und der Tagespflege Kollnau. Eröffnung der Tagespflege ist am 1. Juli geplant. Kontakt: Patricia Kölblin, koelblin@helfende-haende-elztal.de, montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr unter Tel. 07681 4778750.

Autor: Gabriele Zahn