Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

28. Oktober 2014

"Einkaufen, leben und genießen"

Die Werbegemeinschaft feierte ihr 40-jähriges Bestehen mit einem stilvollen Jubiläumsabend / Aus einst 51 wurden 108 Mitlgieder.

  1. Impressionen von der Feier zum Jubiläum der Werbegemeinschaft Waldkirch: Der Vorstand stellt die „Nummer eins“ des „„Waldkircher Lesezeichens“ vor (Bild links); in etwa 4 Monaten soll Nummer zwei erscheinen.Foto rechts: Auch eine temperamentvolle Bauchtanz-Vorführung gehörte zum Jubiläumsprogramm. Foto: Gabriele Zahn

  2. Foto: Photographer: Gabriele Zahn

WALDKIRCH. Am Samstag feierte die Werbegemeinschaft Waldkirch in der Stadthalle ihre Gründung vor 40 Jahren, am 10. Oktober 1974. Die Entwicklung seither war rasant, die Akzeptanz positiv. Bis Ende 1974 wuchs die Zahl der Mitglieder von zunächst 51 auf 72 an. Und für die heutigen 108 Mitglieder sind die Rahmenbedingungen, die zur Gründung der Werbegemeinschaft führten, nicht einfacher geworden.

51 Geschäftsinhaber gründeten vor 40 Jahren die Werbegemeinschaft Waldkirch. Erster Vorsitzender wurde Josef E. Reich, sein Stellvertreter war Heinrich Lehmann. Bereits Ende 1974 waren 72 Geschäfte Mitglieder, von diesen existieren heute noch 18.

Von Beginn an warb die Werbegemeinschaft mit dem Slogan "Waldkirch, die freundliche Einkaufsstadt", Logo war eine Sonnenblume. 1987 wurde die Sonnenblume vom "Elztalpärle" abgelöst, das Kunstmaler Horst Schätzle entworfen hatte.

Der Start der Werbegemeinschaft war rasant. Werbeberater Alfred Ringwald brachte sich mit zahlreichen erprobten Konzepten ein. So wurden viele verschiedene Aktionen gestartet, unter anderem ein Stadtfest mit 20 Vereinen aus allen Ortsteilen. 30 mal hat die Werbegemeinschaft das Stadtfest organisiert und 2005 dann die Organisation in die Hände der Vereine gegeben. Ein verkaufsoffener Sonntag scheiterte anfänglich wegen zu hoher Auflagen und aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Innenstadtsanierung beschäftigte die Werbegemeinschaft seit Anbeginn 1979, die 1995 mit der Marktplatz-Umgestaltung und der Sanierung der Lange Straße realisiert wurde. Im selben Jahr 1995 wurde auch der bis heute beliebte Geschenk-Gutschein eingeführt. Für einige Jahre veranstaltete die Werbegemeinschaft außerdem den zugleich größten und kürzesten Adventsmarkt in der Region.

Werbung


Nach wie vor beliebte Aktionen sind der 1994 erstmals veranstaltete Vitamintag und seit 2001 der "Waldkircher Sonntag". Die 2010 erstmals ausgetragene "Weinkultur" ist das jüngste Kind. Aktuell hat die Werbegemeinschaft 108 Mitgliedsbetriebe und der Slogan lautet: "Einkaufen in Waldkirch – einkaufen, leben, genießen".

Der heutige Vorsitzende Uwe Klos und sein Stellvertreter Bernd Wintermantel dankten beim Jubiläumsabend am Samstag allen Mitgliedern für ihr Engagement zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit, auch gegenüber ihrem mittlerweile schwierigsten Konkurrenten: dem Internet. Bei der Feier nutzten die Geschäftsinhaber und ihre Partner die Gelegenheit natürlich auch zum Gedankenaustausch mit anderen. Vor dem Dinner diskutierten sie in kleinen Gruppen, später an den sehr ansprechend dekorierten runden Tischen. (Weitere Fotos unter http://www.badische-zeitung.de

Autor: Gabriele Zahn