Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

04. September 2015

Neue Konzerte am Bruckwald

Fünf Termine bis zum Mai.

WALDKIRCH. In wenigen Wochen beginnt in der sozialtherapeutischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft "Am Bruckwald" die nächste Konzertsaison. Wie immer sind fünf Kammerkonzerte geplant, die in etwa zweimonatigem Abstand übers Jahr verteilt stattfinden. In der diesmal Anfang Oktober beginnenden Reihe werden wieder sehr unterschiedliche Ensembles für die inzwischen vertraute Vielfarbigkeit sorgen. Insgesamt 16 Instrumentalisten konnte die in Waldkirch ansässige Pianistin und Musikwissenschaftlerin Siglind Bruhn, die diese Konzerte organisiert, dafür gewinnen, hier zu konzertieren.

Zum Auftakt unter nehmen am 4. Oktober die Vier EvangCellisten eine musikalische Reise mit Opernarrangements und Musik aus aller Welt. Am 29. November spielt das Pindakaas Saxophon Quartett Musik aus vier Jahrhunderten mit Werken von Bach, Gabrieli, Albéniz, Ibert, Weill und Piazzolla). Im ersten Konzert des neuen Jahres ist am 24. Januar die eher selten zu hörende Duoformation von Bratsche und Cembalo mit Musik von Johann Sebastian Bach zu hören: mit Annette Schmidt, Barockviola, und Enno Kastens, Cembalo. Im März musizieren die drei Holzbläser des in Waldkirch bestens eingeführten und sehr beliebten Merula-Ensembles (Jaime González, Oboe, Sonja Villforth, Klarinette, und Clarens Bohner, Fagott, spielen Werke der Wiener Klassik und der französischen Spätromantik).

Werbung


Zum Abschluss der Spielzeit im Mai wird am 8. Mai das Gitarren-Trio Cuadro sur mit Armin Krüger, Wolfgang Schubart und Thomas Vogt begrüßt, das unter dem Titel "Bilder des Südens" Kompositionen aus Spanien und Lateinamerika präsentieren wird.

Info: Alle Konzerte finden als Sonntagsmatineen um 11 Uhr im Saal der Einrichtung "Am Bruckwald" statt; der Weg zu dem roten zweistöckigen Gebäude ist an jedem Konzerttag gut ausgeschildert. Der Eintritt beträgt – unverändert seit der Gründung der Konzerte im Jahr 2007 – 12 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder.

Autor: rsc