Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

24. September 2013

Offene Türen für die Kunst

21 Künstler aus Waldkirch und Umgebung öffnen am kommenden Wochenende die Ateliers.

  1. Ulrike Kaltenbach und Mario Stöckinger sind zwei der Hauptorganisatoren für die „Offenen Ateliers“. Foto: Zahn

WALDKIRCH (zg). Unter dem Motto "Kunst ganz nah..." öffnen vom 27. bis 29. September 21 Künstler aus Waldkirch und Umgebung ihre Ateliers. Die Vernissage zu den offenen Ateliers ist am Freitag, 27. September, um 19 Uhr in der Kulturkathedrale in der Fabrik Sonntag. Parallel stellt jeder Künstler für die Dauer von zwei Wochen auch im Elztalmuseum aus. Dort ist die Vernissage bereits am Donnerstag, 26. September, 18 Uhr.

In Waldkirch und Umgebung arbeiten viele bekannte und weniger bekannte Künstler. Viele dieser Künstler haben sich zusammengetan, um sich in einer konzertanten Aktion der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Idee, jährlich ein offenes Atelier zu machen, trug Bildhauerin und Glaskünstlerin Ulrike Kaltenbach schon länger mit sich herum. Als dann im vergangenen Jahr während der Waldkircher Kulturtage sich die Künstler, die damals ihre Ateliers für Publikum öffneten, sich die Besucher gegenseitig zuschickten, wurde die Idee konkret.

Ulrike Kaltenbach, Fotograf Mario Stöckinger und Betonkünstlerin Nina Stanyak entschieden, dass sie ihre Ateliers gleichzeitig mit mehreren anderen Künstlern öffnen wollen. "Uns ist es auch ein Bedürfnis, sich mit anderen Künstlern auszutauschen", sagt Kaltenbach, sich regelmäßig zu treffen und über Kunst zu diskutieren, sei eine Bereicherung. Sie fingen an zu recherchieren, welche Künstler es in der Region gibt. "Wir waren überrascht, wie viel Leute hier Kunst machen", berichtet Stöckinger. Jetzt öffnen am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, von 11 bis 18 Uhr, Künstler von Buchholz bis Simonswald ihre Ateliers: Maler, Bildhauer, Keramiker, Beton- und Glaskünstler sowie ein Fotograf.

Werbung


Das seien bestimmt nicht alle Künstler, die es hier gibt, räumt Kaltenbach ein, der Kreis könne für die Zukunft noch erweitert werden. Geplant sei, die Aktion in einem regelmäßigen Rhythmus stattfinden zu lassen.

Ausstellungen im Museum und in der Kulturkathedrale

Zur Eröffnung der offenen Ateliers stellt jeder Künstler ein bis zwei seiner Werke in der Kulturkathedrale der Fabrik Sonntag aus. Dort findet am Freitag, 27. September, 19 Uhr, eine Vernissage statt, bei der sich Interessierte einen Überblick über die Arbeiten der hier lebenden Künstler verschaffen können. Besichtigt werden können die Arbeiten in der Kulturkathedrale ebenfalls am Samstag und Sonntag, 28./29. September, von 11 bis 18 Uhr.

Parallel findet im Elztalmuseum die Ausstellung "offene Kunsträume" statt, für die jeder Künstler ebenfalls jeweils ein bis zwei Kunstwerke zur Verfügung gestellt hat. Die Vernissage im Elztalmuseum ist bereits am Donnerstag, 26. September, um 18 Uhr. Die Ausstellung im Elztalmuseum kann bis 6. Oktober besichtigt werden.

Beteiligt sind folgende Künstlerinnen und Künstler:

- Hans Wahl, Maler, Atelier Burgstraße 7 in Waldkirch-Buchholz

- Lena Andres, Keramikerin, Atelier Petershöfe 3 in Waldkirch

- Ute Wilke, Malerin, Atelier Adenauerstraße 9, Waldkirch

- Rita Böttcher, Malerin, Atelier Schillerstraße 16, Waldkirch

- Anael Holdack, freischaffender Künstler, Atelier Am Buchenbühl 8, Waldkirch

- Peggy Palletti, Kalebassenkünstlerin, Atelier Turmstraße 3, Waldkirch

- Ulrike Kaltenbach, Glaskünstlerin, Atelier Friedhofstraße 15, Waldkirch

- Mario Stöckinger, Fotograf, Atelier Friedhofstraße 15, Waldkirch

- Helga Bauer, Malerin, Atelier Wisserswandstraße 36, Waldkirch

- Klaus Zeiberts, Maler, Atelier Fabrikstraße 15-17, Waldkirch-Kollnau

- Thea Fokken-Vauday, Bildhauerin, Atelier Fabrikstraße 15-17, Waldkirch-Kollnau

- Silke Frosch, Malerin, Atelier Fabrikstraße 15-17, Waldkirch-Kollnau

- Andreas Heinzelmann, Maler, Atelier Fabrikstraße 17-19, Waldkirch-Kollnau

- Nora Jacobi, Malerin, Atelier Fabrikstraße 17-19, Waldkirch-Kollnau

- Annette Zirn, Malerin, Atelier Fabrikstraße 17-19, Waldkirch-Kollnau

- Klaus Wagner, Maler, Atelier Ottensteg 7, Bleibach

- Ulrike Schräder, Keramikerin, Atelier Am Sommerberg 8a, Simonswald

- Felicitas Adobatti, Bildhauerin, Atelier Friedhofstraße 20, Waldkirch

Info: Unter http://www.offenes-atelier-waldkirch.de gibt es viele Informationen zu den beteiligten Künstlern sowie Links auf deren Homepage. Aber auch Flyer informieren über die Ateliers. Sie liegen in verschiedenen Geschäften aus, können aber auch unter http://www.ulrike-kaltenbach.de oder http://www.mariostoeckinger.com heruntergeladen werden.

Autor: zg