Fahrerflucht

Audi-Fahrer fährt Schüler am Zebrastreifen über den Fuß

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Januar 2019 um 11:12 Uhr

Waldshut-Tiengen

Am Montagmittag ist ein Audi-Fahrer einem Schüler über den Fuß gefahren. Der 16-Jährige überquerte gerade einen Fußgängerüberweg. Die Polizei Waldshut sucht jetzt den Fahrer, der flüchtete.

Ein Audi-Fahrer ist am Montagmittag laut der Polizei in Waldshut einem Schüler auf einem Fußgängerüberweg über den Fuß gefahren. Gegen 12.25 Uhr überquerte ein 16 Jahre alter Schüler mit einer anderen Schülerin in Höhe des Schulzentrums die Friedrichstraße auf einem Zebrastreifen. Der Fahrer eines Audis fuhr laut Zeugenaussagen beschleunigt an den Überweg heran und musste wegen der beiden Fußgänger stark abbremsen. Mit seinem rechten Vorderrad überfuhr er den Fuß des Jugendlichen.

Polizei sucht den Fahrer mit Waldshuter Kennzeichen

Ohne sich weiter um die Sache zu kümmern, entfernte sich der Audi-Fahrer von der Unfallstelle. Über die Schule wurde der Rettungsdienst verständigt, der den leicht verletzten Schüler versorgte. Die Polizei sucht nach dem Fahrer des dunklen Audis mit Waldshuter Kennzeichen. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Waldshut-Tiengen unter der Tel. 07751/89630 zu melden.