Aufbruch bei der CDU

skk

Von skk

Mo, 21. Januar 2019

Waldshut-Tiengen

Empfang mit Generalsekretär.

WALDSHUT-TIENGEN (ufr). Geselliger Austausch und eine leidenschaftliche Rede waren am Samstagabend in der Grieshaber-Halle im Waldshuter Stadtteil Ziegelfeld zu erleben. Anlass war der öffentliche Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Waldshut unter dem Motto "Neuanfang-Zukunft-Aufbruch". Rund 170 Gäste konnte der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Felix Schreiner begrüßen. Er sprach von einem spannenden Jahr des Aufbruchs auch für die CDU vor Ort. Im Mittelpunkt des Abends stand die Rede von Paul Ziemiak, der als neuer Generalsekretär der CDU seiner Partei neue Impulse geben will und eine Neuausrichtung der Christdemokraten fordert: "Jetzt beginnt etwas Neues, jetzt beginnt, dass wir sagen, wer wir sind, was wir wollen, wofür wir stehen." Um in der Zukunft erfolgreich sein zu können, muss für Ziemiak die CDU bei jedem einzelnen Thema "klare Kante" zeigen und eine glaubwürdige, realistische Politik jenseits falscher Versprechungen machen.

In einer kurzen Gesprächsrunde standen an dem Abend auch noch die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller und der Europaabgeordnete Andreas Schwab auf der Bühne.