Wandern auf dem "Rebhisliweg"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Herbolzheim

Aktionstag am 30. September.

HERBOLZHEIM-WAGENSTADT (BZ). Er führt durch die Weinberge von Wagenstadt und bietet herrliche Ausblicke: der "Rebhisliweg". Eine Möglichkeit, den Weg zu erkunden, bietet der alljährliche "Rebhisliwandertag". Er findet in diesem Jahr am Sonntag, 30. September, statt.

Im Jahr 2014 wurden auf Initiative von Meinrad Faller in den Weinbergen von Wagenstadt zwei Rundwanderwege ausgewiesen. Start und Ziel ist jeweils die Turn- und Festhalle im Ort. "Da es in den Rebbergen von Wagenstadt noch einige sogenannte Rebhisli gibt, lag es nahe, die Wanderwege als Rebhisliwege zu bezeichnen", so Meinrad Faller.

Den "Großen Rebhisliweg" könnte man aufgrund der Aussichten, die er bietet, auch als Panoramaweg bezeichnen. Angefangen vom Herbolzheimer Berg über Rheinebene, Vogesen, Kaiserstuhl, Schwarzwald und Bleichtal reicht die Rundumsicht. Dieser Weg ist etwa 7,3 Kilometer lang (etwa 50 Höhenmeter). Als Orientierungspunkte dienen auf dieser Strecke sieben rot nummerierte "Rebhisli". Der "Kleine Rebhisliweg" (gelbe Beschilderung) ist etwa 4,1 Kilometer lang. Er führt vorbei an sechs nummerierten "Rebhisli" und einem Aussichtspunkt auf dem Hummelberg. Vom Lerchenberg, dem höchsten Rebberg von Wagenstadt, haben Wanderer ebenfalls eine gute Aussicht auf die Rheinebene und die Vogesen.

Beide Wege sind für Kinderwagen nicht geeignet. Gutes Schuhwerk wird empfohlen. Zum "Rebhisliwandertag" am Sonntag, 30. September, sind alle Interessierten eingeladen. Dabei werden zwei Wanderungen unter fachkundiger Führung angeboten. Die Wanderung auf dem "Großen Rebhisliweg" beginnt um 10.15 Uhr, die auf dem "Kleinen Rebhisliweg" um 14 Uhr. Start ist jeweils an der Festhalle. Unterwegs – auf halber Strecke – sowie am Schluss der Wanderungen wird bewirtet. Die Wanderwege sind gut beschildert und können jederzeit auch ohne Führung begangen werden.

Die Beschreibungen nebst Skizzen gibt es im Internet unter http://mehr.bz/rebhisliwege