Hürden: Thanei im Glaspalast

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Mi, 16. Januar 2019

Leichtathletik (regional)

U-18-Landesmeisterschaft mit TV Wehr und TV Bad Säckingen.

LEICHTATHLETIK (uwo). Mit Außenseiterchancen auf eine Medaille über 60 Meter Hürden reist das Wehrer Leichtathletik-Talent Simae Thanei zur Landesmeisterschaft U 18 im Sindelfinger Glaspalast. 9,29 Sekunden lief Thanei am 29. Dezember als Siegerin im Finale beim Hallenwettkampf in Offenburg, damit geht sie am Sonntag unter 41 Läuferinnen mit der achtbesten gemeldeten Zeit an den Startblock, und kann sie ihre neue persönliche Bestzeit bestätigen, ist bei der baden-württembergischen Meisterschaft eine Platzierung im vorderen Bereich möglich. Ebenfalls qualifiziert ist sie im Weitsprung und 60-Meter-Sprint.

Der TV Wehr wird mit einem Quartett vertreten sein. Neben Thanei sind Laura Kummle, Amelie Höpfl (beide 200 m) und Alina Müller (400 m) über die längeren Sprintstrecken qualifiziert. Für den TV Bad Säckingen ist Feline Weger im Kugelstoßen dabei, ihrer Paradedisziplin. Weger startet mit der neuntbesten Weite (11,79 m), die sie im Mai 2018 in Lörrach im Freien erzielte. Am Samstag beim Hallensportfest in Löffingen stieß sie die Kugel auf 10,88 m und wurde Zweite.