"Wetten, dass..?": Wer soll Gottschalk beerben?

Bild 1 von 22

JÖRG PILAWA (45): Der Ex-ARD-Mann gilt seinem neuen Arbeitgeber ZDF wohl als Favorit.

JÖRG PILAWA (45): Der Ex-ARD-Mann gilt seinem neuen Arbeitgeber ZDF wohl als Favorit.Foto: dapd


JÖRG PILAWA (45): Der Ex-ARD-Mann gilt seinem neuen Arbeitgeber ZDF wohl als Favorit.
MICHELLE HUNZIKER (34): Ihr trauen wohl nicht alle die Verantwortung zu. Die Schweizerin hat außerdem die Untiefen des deutschen Fernsehens gar nicht nötig, weil sie in Italien ein großer Star ist.
BARBARA SCHÖNEBERGER: Beliebt und blond – sie würde der verstaubten ZDF-Couch ein wenig Schwung verleihen.
HAPE KERKELING (46): Favorit der "Netzgemeinde". Ist witzig, schlagfertig und charismatisch. Außerdem auch blond. Ist bereits Gottschalk-Nachfolger: als Moderator der Goldenen Kamera.
MARKUS LANZ (41): Der frühere RTL-Mann und ZDF-Spättalker ist Experte für einfühlsame Gespräche am späten Abend .
INA MÜLLER: Mit ihr würde das ZDF das Honorar für Showacts sparen – sie singt einfach selbst.
KAI PFLAUME: Der Liebling der Schwiegermütter.
GÜNTHER JAUCH (54): Eine Samstagabendshow und dann auch noch die Nachfolge seines Freundes "Thommy"?
STEFAN RAAB (44): Kommt nach der ARD-Grand-Prix-Hilfe jetzt die Wettcouch?
VERONA POOTH: Könnte mal wieder einen lukrativen Fernsehvertrag vertragen.
ANKE ENGELKE (45): Die Komikerin, die auch den Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf mitmoderieren soll, wäre auch gut für die Frauenquote am Samstagabend.
JOHANNES B. KERNER (46): Der Sat1-Rückkehrer hat sich mit dem ZDF überworfen. Kommt er trotzdem, wenn es das Volk will?
REINHOLD BECKMAN: Kommt bei einer Frage selten auf den Punkt – und wäre damit der ideale Gottschalk-Nachfolger?
HARALDSCHMIDT (53): Der intellektuelle Entertainer geht von der ARD zu Sat.1. Er gibt sich nicht mehr massenkompatibel.
OLIVER POCHER (32): Publikum nicht reif für ihn? Oder aber er womöglich nicht reif genug fürs Publikum? Bekam nach einem "Wetten, dass..?"-Auftritt 2005 Ärger, weil er einer Zuschauerin eine Schönheits-OP empfahl.
SONJA ZIETLOW und DIRK BACH: Aus dem Dschungel auf die Wettcouch.
FLORIAN SILBEREISEN: Der Sänger hat Erfahrung in großen Shows – und ist der Liebling aller Schwiegermütter.
HEIDI KLUM: Vom Laufsteg auf die Wettcouch?
DIETER BOHLEN: Der DSDS-Macher würde ein jüngeres Publikum anziehen. Und dem ZDF Schlagzeilen in der Bild-Zeitung sichern.
MATTHIAS OPDENHÖVEL: Jung und gut aussehend – aber mit genug Präsenz?

Werbung