Exklusive Führung zum Belchensteig

Martin Klabund

Von Martin Klabund

Mi, 09. Mai 2018

Wieden

In Wieden erlebten Wanderer den neuen Premiumwanderweg.

WIEDEN. Sattes Grün, herrliche Wälder, verschlungene Aufstiege und zum Schluss eine erhabene Aussicht – das alles erlebten 13 Teilnehmer des Westweg-Wander-Openings mit Wanderführerin Annette Franz. Die Strecke nennt sich Belchensteig und wird derzeit als Premiumwanderweg zertifiziert.

Start der Wanderung war um 10.30 Uhr am Wiedener Eck und führte die Gruppe auf 14 Kilometern und einer Überwindung von 614 Höhenmetern auf den Gipfel des Belchens und wieder zurück an den Ausgangspunkt. Das Besondere: Diese Route wird im Herbst offiziell als sogenannter Premiumwanderweg Belchensteig eingeweiht. Die Wanderung am Sonntag vermittelte den Teilnehmern imposante Eindrücke rund um einen der schönsten Berge im Südschwarzwald. Den Gipfel des Belchens auf 1414 Metern Höhe einmal erreicht, ist die Belohnung enorm, denn der Ausblick, der bei klarem Wetter ein grandiose Alpenpanorama zulässt, ist atemberaubend.

Nach einer verdienten Pause begann der Abstieg, vorbei am Holzplatz und dem Wiedener-Eck-Lift bis zum Gut Lilienfein. Viele Informationen vermittelte Wiedens Bürgermeisterin Annette Franz bei kurzen Stopps, was das Erlebnis abrundete und neue Einblicke in die Natur ergab. Mit dabei war auch Wegepate Helmut Krebs, der allerlei Geschichten und Anekdoten rund um den Belchen zu erzählen wusste und das eine oder andere Plätzchen kannte, das nicht in der Wegbeschreibung stand. So wusste Helmut Krebs beispielsweise, warum mitten im Wald plötzlich kanadische Hemlocktannen stehen: Angeblich hat vor vielen Jahren ein Schönauer Wanderkollege an dieser Stelle Samen dieser stolzen Bäume verteilt. Die schönsten Ausblicke gebe es im Übrigen dort, wo die Ziegen sich am Berghang sonnen. Auch der ausschließlich in dieser Region anzutreffende badische Lumbricus Badensis, auch Riesenregenwurm genannt, war Thema , konnte man doch auf einem Info-Platz die unterirdischen Höhlen des Wurms als Installation bestaunen. Der Riesenregenwurm kann 60 Zentimeter lang werden und ein Alter von bis zu 20 Jahren erreichen.

Der neue Premiumwanderweg Belchensteig beinhaltet nicht nur herrliche Ausblicke und eine Fülle an Informationen, sondern bietet eine Strecke, die in rund fünf Stunden zu bewältigen ist und damit eine tagesfüllende Wanderung darstellt. Die Auszeichnung Premiumwanderweg wird vom Verein Deutsches Wanderinstitut vergeben. Nach bestandener Zertifizierung sollen Alleinstellungsmerkmale, Gastronomie, Beschilderung und andere Kriterien den Wanderern "ein gelungenes Wandererlebnis" garantieren. Der nächstgelegene Premiumwanderweg ist der Wasserfallsteig bei Todtnau (knapp 12 Kilometer lang).