Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 26.10.2010


Herkunft entscheidet über Aufstieg

Studie der Böll-Stiftung. Mehr


Wirtschaftsprofessor Karl Brandt gestorben

FREIBURG (weg). Im Alter von 87 Jahren ist vor wenigen Tagen der emeritierte Wirtschaftsprofessor Karl Brandt gestorben. Brandt lehrte nach Stationen in Marburg und Tübingen von 1965 bis 1988 Wirtschaftstheorie an der Universität Freiburg. Er ... Mehr


Nicht einmal jeder Zweite spart regelmäßig

BONN (AFP). Weniger als die Hälfte der Menschen in Deutschland legt jeden Monat Geld zur Seite. So regelmäßig sparen nur 41,1 Prozent der Bürger, wie aus einer von der Postbank veröffentlichten repräsentativen Emnid-Umfrage hervorgeht. Im Westen ... Mehr

Montag, 25.10.2010

Rheintalstrecke: Verkehr rollt nach Warnstreik wieder

Ausstand

Rheintalstrecke: Verkehr rollt nach Warnstreik wieder

Im Berufsverkehr kalt erwischt: Mit relativ wenigen Aktionen haben Bahnmitarbeiter beim Warnstreik den Schienenverkehr im ganzen Land beeinträchtigt. So reichte für das Stellwerk bei Buggingen nur ein streikender Mitarbeiter, um die Strecke nach ... Mehr


Soziale Netzwerke sind für viele Mitarbeiter tabu

Facebook & Vo.

Soziale Netzwerke sind für viele Mitarbeiter tabu

In der Mittagspause die Neuigkeiten der Freunde bei Facebook checken oder schnell einen "Tweet" absenden – das ist für die Beschäftigten zahlreicher deutscher Konzerne verboten. Mehr


G 20 stärkt die Schwellenländer

Rainer Brüderle ist zufrieden. Der Wirtschaftsminister und seine Kollegen aus den wichtigsten Volkswirtschaften haben unerwartet eine Reform des Internationalen Währungsfonds hinbekommen. Mehr


Europäer verschärfen Iran-Sanktionen

Handelsembargo ausgeweitet. Mehr


OECD rügt die deutsche Entwicklungshilfe

HAMBURG (epd). Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat die deutsche Entwicklungspolitik der vergangenen fünf Jahre kritisiert. Im Entwurf eines Berichtes heiße es, dass Berlins bilaterale Hilfe auch künftig ... Mehr

Sonntag, 24.10.2010

Warnstreiks bei der Bahn: Reisende brauchen Geduld

Tarifverhandlungen

Warnstreiks bei der Bahn: Reisende brauchen Geduld

Die Tarifverhandlungen sind festgefahren: Von Dienstag an wird die Deutsche Bahn bundesweit bestreikt. Sowohl der Nah- als auch der Regionalverkehr sind betroffen. Welche Strecken genau, geben die Gewerkschaften noch bekannt. Mehr


Studie: Mehr deutsche Autos in China als in Deutschland

Automobilbau

Studie: Mehr deutsche Autos in China als in Deutschland

In diesem Jahr werden wohl erstmals mehr deutsche Autos in China verkauft als in Deutschland.In der Studie des Duisburger CAR-Instituts werden auch die in China produzierten Autos deutscher Hersteller mitgezählt. Mehr

Samstag, 23.10.2010

Rendite trotz eines guten Gewissens

Interview

Rendite trotz eines guten Gewissens

Auch mit guten Gewissen lässt sich laut Karin Baur Geld verdienen. Die Mitarbeiterin der Zeitschrift "Finanztest" rät jedoch, Investments in nachhaltige Anlagen genau zu überlegen. Mehr


Zehntausende fürchten um ihr Geld

Zehntausende fürchten um ihr Geld

Der deutsche Immobilienfonds Degi Europa muss abgewickelt werden, weil zu viele Anleger ihre Einlage abziehen wollen. Mehr


Wieder Ärger mit den Vereinigten Staaten

Deutschland, Japan und China sollen weniger exportieren. Mehr


Ex-Telekom-Chef Ricke will nichts von Spitzeleien gewusst haben

Der ehemalige Konzernchef sagt: "Ich kann mit hundertprozentiger Sicherheit ausschließen, dass wir über irgendwelche illegalen Methoden gesprochen haben". Mehr


Firmen noch besserer Laune

Der Ifo-Index steigt weiter. Mehr


Deutschland kein Defizitsünder

2009 nur drei Prozent im Minus. Mehr


Werbung mit Nummer der Verbraucherzentrale

STUTTGART (AFP). Dubiose Werbeanrufer haben mit einer neuen Masche den Zorn der Verbraucherschützer auf sich gezogen: Bei den unerwünschten Anrufen wurde im Telefondisplay die Nummer der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg eingeblendet, wie ... Mehr


BILANZ

VW Europas größter Autobauer hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres seinen Gewinn mehr als versechsfacht. Von Januar bis September fuhr der Konzern ein Ergebnis nach Steuern von gut vier Milliarden Euro ein, wie das Unternehmen am ... Mehr

Freitag, 22.10.2010

Arbeitslosenzahl unter drei Millionen

Herbstaufschwung

Arbeitslosenzahl unter drei Millionen

Noch im Vormonat war die Schwelle knapp verfehlt worden. Im Oktober aber dürfte die Arbeitslosigkeit deutlich unter die Drei-Millionen- Marke gerutscht sein, sind Bankenvolkswirte überzeugt. Dafür sorgen der stabile Konjunkturaufschwung und die ... Mehr


Hüttinger aus Freiburg wächst in Asien

Maschinenbau

Hüttinger aus Freiburg wächst in Asien

Der Maschinenbauer Trumpf mit seinem Freiburger Tochterunternehmen Hüttinger peilt nach einem verlustreichen Krisenjahr wieder schwarze Zahlen an und setzt verstärkt auf den boomenden asiatischen Markt. Mehr


Schwarz-Gelbes Sparpaket: Sparen im Aufschwung

Wirtschaft wächst, Steuereinnahmen steigen – aber Schwarz-Gelb schnürt Sparpaket nicht auf . Mehr


"Es geht nicht um Gutmenschentum"

"Es geht nicht um Gutmenschentum"

Umweltminister Norbert Röttgen erklärt in Freiburg, warum ökologisches Wirtschaften ökonomisch vorteilhaft ist. Mehr


Jobmarkt im Land stabil

Die Leiharbeit boomt. Mehr


Neue Milliarden für Finanzierer

US-Regierung muss stützen. Mehr