Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 25.09.2010

Genkartoffeln verwechselt

BASF erklärt Panne. Mehr


USA wollen China mit Zöllen bestrafen

WASHINGTON/NEW YORK (AFP). Im Währungsstreit mit China hat der US-Kongress einen Schritt zu Strafmaßnahmen unternommen. Ein Ausschuss des Repräsentantenhauses stimmte am Freitag in Washington für eine Vorlage, die das Handelsministerium zur ... Mehr

Freitag, 24.09.2010

Umfangreiche Ermittlungen wegen Marktmanipulationen

Wirtschaftskriminalität

Umfangreiche Ermittlungen wegen Marktmanipulationen

Seit Jahren ermittelt die Staatsanwaltschaft München wegen angeblicher Aktienmanipulationen. Nun folgte eine Razzia. Drei Verdächtige sitzen in U-Haft. Das Ausmaß der schwer zu beweisenden Taten aber bleibt unklar. Die Behörden hüllen sich in ... Mehr


Sind Lebensversicherungen nur was für Reiche?

Expertenmeinung

Sind Lebensversicherungen nur was für Reiche?

Normalverbraucher können sich in Deutschland oft keine Lebensversicherung mehr leisten. Dagegen boomen Policen für Reiche. Aber ohne private Zusatzvorsorge wird es im Alter finanziell für manchen eng. Mehr


20 Cent für einen Dollar

Lehman-Gläubiger

20 Cent für einen Dollar

Lehman-Gläubiger dürfen hoffen, von ihrem verlorenen Geld ein bisschen wiederzusehen. Mehr


Wieder Aufregung um Datensammlung

Easycash

Wieder Aufregung um Datensammlung

Verbraucherschützer kritisieren die Arbeitsweise des größten deutschen Zahlungsabwicklers. Mehr


Die Bahn soll pünktlicher sein

330 Millionen Investitionen. Mehr


"Radikale Reform"

Experten zur Mehrwertsteuer. Mehr


Keine Kündigung wegen Telefonat

Lufthansa-Tochter scheitert. Mehr


Thyssen verlässt den Iran

Keine Geschäfte mehr. Mehr


Überholverbot ist rechtens

Transporteur scheitert mit Klage. Mehr

Donnerstag, 23.09.2010

IMS Gear steht vor Rekordjahr

Zulieferer

IMS Gear steht vor Rekordjahr

Bei deutschen Autobauern brummt es wieder – wovon der südbadische Zulieferer IMS Gear enorm profitiert. Kaum ist die schwerste Rezession seit Jahrzehnten vorbei, erwartet das Unternehmen einen Rekordumsatz. Mehr


Siemens will in Deutschland nie mehr kündigen

Beschäftigungspakt

Siemens will in Deutschland nie mehr kündigen

Management und IG Metall haben den Betriebsfrieden bei Siemens vertraglich besiegelt. Siemens verzichtet hier zu Lande unbefristet auf Kündigungen. Die Firma will so die knapp werdenden Fachkräfte an sich binden. Mehr


Abrissprämie für Häuser

Abrissprämie für Häuser

Schwarz-Gelb ändert sein Energiekonzept / Hausbesitzer werden nicht zum Sanieren gezwungen. Mehr


Regierung stärkt Anleger

Beipackzettel für Finanzprodukte sollen Transparenz schaffen / Kritik von Verbraucherschützern. Mehr


Hat die Vatikanbank Geld gewaschen?

Hat die Vatikanbank Geld gewaschen?

Italienische Behörden ermitteln wegen Transaktionen in Höhe von 23 Millionen Euro / Bankchef Tedeschi weist Vorwürfe zurück. Mehr



Arbeitnehmer verdienen mehr

Ende der Krise treibt Reallöhne. Mehr


Neuer Chef für die Lufthansa

Neuer Chef für die Lufthansa

Franz kommt, Mayrhuber geht. Mehr


Bahn zahlt Hitzeopfern vier Millionen Euro

BERLIN (dpa). Nach den Ausfällen von Klimaanlagen in ihren Fernzügen im Hochsommer hat die Bahn die Wiedergutmachung für hitzegeplagte Fahrgäste so gut wie abgeschlossen. 27 000 Kunden bekamen Entschädigungen im Wert von insgesamt knapp vier ... Mehr

Mittwoch, 22.09.2010

Doch kein Zwang zur Gebäudesanierung, aber Abrissprämie für Häuser

Schwarz-gelbes Energiekonzept

Doch kein Zwang zur Gebäudesanierung, aber Abrissprämie für Häuser

Der von der Bundesregierung für alle Hausbesitzer geplante Zwang zur Gebäudesanierung ist offensichtlich vom Tisch, heißt es aus Ministeriums- und Koalitionskreisen. Kommen soll dagegen eine Art Abwrackprämie für Häuser. Mehr


Streik stört Flugverkehr am Euro-Airport

Luftverkehr

Streik stört Flugverkehr am Euro-Airport

Erneut gehen die Franzosen gegen die geplante Rentenreform auf die Straße – was vom heutigen Mittwochabend an auch Flugpassagiere am Euro-Airport betreffen kann. Mehr


Warteschleifen am Telefon werden kostenlos

Verbraucherschutz

Warteschleifen am Telefon werden kostenlos

Wer beim Telefonieren in die Warteschleife geschickt wird, soll dafür bald nichts mehr bezahlen. Darauf hat sich die Bundesregierung verständigt. Zudem sollen Call-by-Call-Anbieter vor jedem Gespräch den Minutenpreis ansagen müssen. Mehr


Irland verschafft sich Geld und Luft

Irland verschafft sich Geld und Luft

Der hochverschuldete Inselstaat borgt sich erfolgreich Milliarden am Markt – dennoch bleibt die Furcht vor Zahlungsproblemen. Mehr


"Das Verbot ist kontraproduktiv"

"Das Verbot ist kontraproduktiv"

ZU GAST IN DER REDAKTION: Justus Haucap hält nichts vom Verbot, Milch unter Preis zu verkaufen. Mehr