Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 25.04.2014

TÜV Rheinland nach Fabrikeinsturz in der Kritik

Bangladesch

TÜV Rheinland nach Fabrikeinsturz in der Kritik

Wenige Monate vor der Rana-Plaza-Katastrophe in Bangladesch war der TÜV vor Ort. Aufgefallen ist ihm nichts. Mehr


Formel-1-Chef Ecclestone bestreitet Vorwürfe

Prozess

Formel-1-Chef Ecclestone bestreitet Vorwürfe

Vor dem Münchner Landgericht gibt sich der Formel-1-Chef kämpferisch. Mehr


USA

Zweiklassen-Internet soll es laut Behörde nicht geben

In USA soll es laut Behörde kein Zweiklassen-Internet geben. Mehr


Betrüger erneut vor Gericht

Klage gegen Ex-Baulöwe. Mehr


Alstom dementiert

Konzern will von geplantem Aufkauf nichts wissen. Mehr


Ifo-Index trotzt Ukraine-Krise

Ifo-Index trotzt Ukraine-Krise

Stimmungsbarometer steigt. Mehr


Bienenkiller im Topf

Bienenkiller im Topf

Zierpflanzen oft voller Chemie. Mehr


BILANZEN

NOVARTIS Der Basler Pharmakonzern Novartis ist dank der hohen Nachfrage aus Schwellenländern und eines Sondererlöses mit einem kräftigen Gewinnplus in das Jahr gestartet. Unter dem Strich sei der Reingewinn im ersten Quartal um fast ein Viertel ... Mehr


Kurz gemeldet

5,3 Prozent mehr Lohn — Stryker kauft zu — Lottomillionär gewinnt — Teurere Billigflieger Mehr

Donnerstag, 24.04.2014

In Neuenburg stehen 85 Arbeitsplätze auf der Kippe

Trelleborg-Vibracoustic

In Neuenburg stehen 85 Arbeitsplätze auf der Kippe

Dem Trelleborg-Vibracoustic-Werk in Neuenburg droht ein massiver Jobabbau. Hintergrund: Der schwedisch-deutsche Autozulieferer will Stellen aus Südbaden nach Osteuropa verlagern. Mehr


Novartis strafft Strukturen

Basler Pharmakonzern zufrieden mit dem 1. Quartal

Novartis strafft Strukturen

Novartis strafft im Zuge der Konzentration auf Pharma, Augenheilkunde und Generika auch interne Strukturen. Das betreffe weltweit 7000 Arbeitsplätze, sagte Konzernchef Jimenez in einer Telefonkonferenz zum 1. Quartal 2014. Mehr


Ecclestone: High Noon für den Paten der Formel 1

Prozessauftakt

Ecclestone: High Noon für den Paten der Formel 1

In München beginnt der Prozess gegen Bernie Ecclestone, den jahrzehntelangen Herrscher über den Formel-1-Zirkus. Bei einer Verurteilung wäre seine Laufbahn wohl beendet. Mehr


Griechenland und Portugal feiern - ist die Eurokrise beendet?

Kapitalmarkt

Griechenland und Portugal feiern - ist die Eurokrise beendet?

Anleger reißen sich um Portugals Staatsanleihen, Athen verzeichnet einen Primärüberschuss / Doch Experten warnen davor, die guten Nachrichten überzubewerten. Mehr


Immobilien

Künftig muss in Wohnungsanzeigen die energetische Qualität des Objekts angegeben werden

Von Mai an muss in jeder Annonce die energetische Qualität der Immobilie angegeben werden / Auch bei Mietwohnungen. Mehr


Hoffnung für Krisenländer

Hoffnung für Krisenländer

Griechenland erzielt einen Überschuss, Portugal gelingt die Rückkehr auf den Finanzmarkt. Mehr


Paris will sich an die europäischen Regeln halten

Paris will sich an die europäischen Regeln halten

Französische Regierung möchte keinen Aufschub beim Abbau des Staatsdefizits / Finanzminister plädiert für schwächeren Euro. Mehr


Geschäftsmann, Strippenzieher, Autokrat

Geschäftsmann, Strippenzieher, Autokrat

Ecclestone wird mal geliebt, mal verachtet / Viele Leute in der Formel 1 hat er zu Millionären gemacht. Mehr


Geringere Schäden

Hochwasser im Sommer 2013 kostet weniger als gedacht. Mehr


Höhn will Sperre geklauter Handys

Höhn will Sperre geklauter Handys

Grünen-Politikerin fordert Schutz sensibler Daten. Mehr


Mehr Chancen für Arbeitslose

Nur 2,6 Prozent der Deutschen länger als ein Jahr ohne Job. Mehr


Spanien erholt sich deutlich

Das Wachstum liegt über den Erwartungen. Mehr


Investoren wollen Teile von Sunways übernehmen

KONSTANZ (dpa). Für das Wechselrichtergeschäft des angeschlagenen Solarunternehmens Sunways gibt es Interessenten. Es lägen Kaufangebote für den Teilbereich vor, teilte das Unternehmen aus Konstanz am Mittwoch mit. Der Gläubigerausschuss und der ... Mehr


100 Millionen Dollar von der Ex-Frau

Bernie Ecclestone wird laut Welt am Sonntag von seiner Ex-Frau Slavica alimentiert: Laut Scheidungsvereinbarung von 2009 erhält er zehn Jahre lang jährlich 100 Millionen US-Dollar aus deren Stiftungsvermögen. Mehr


KURZ BERICHTET

Strenesse vor Neuanfang Die Unternehmerfamilie Strehle wird nach 65 Jahren möglicherweise ihre Mehrheit beim angeschlagenen Modeanbieter Strenesse verlieren. Nach dem Insolvenzantrag des Unternehmens aus dem schwäbischen Nördlingen schließt ... Mehr

Mittwoch, 23.04.2014

Mindestlohn für Erntehelfer kommt erst 2017

Landwirtschaft

Mindestlohn für Erntehelfer kommt erst 2017

Sie schuften auf Spargel- und Erdbeerfeldern – doch was sollen Erntehelfer verdienen? Nun ist klar: Die badischen Bauern müssen ihnen erst vom 1. Januar 2017 an den gesetzlichen Mindestlohn bezahlen. Mehr