Männerwerk pilgert

Bruno Morath

Von Bruno Morath

Mi, 05. September 2018

Bonndorf

Wallfahrt nach Todtmoos.

BONNDORF/WUTACH (oth). Traditionell findet am zweiten Sonntag im September – dieses Jahr am 9. September – die Männer- und Familien-Wallfahrt der Region Hochrhein des katholischen Männerwerkes nach Todtmoos statt. Wie in den Jahren zuvor wird sich wieder eine Pilgergruppe aus dem Dekanat von St. Blasien aus zu Fuß auf den Weg nach Todtmoos machen. Treffpunkt der Fußwallfahrer ist dort um 5 Uhr, begleitet werden die Fußwallfahrer – Männer und Frauen sind hierzu willkommen – von Andreas Wiggert und Bruno Morath von der Seelsorgeeinheit Bonndorf-Wutach und ab der Ibacher Höhe noch von einem Pater der Paulinergemeinschaft Todtmoos. Wer nicht die ganze Strecke (ca. 14 Kilometer) zu Fuß mitgehen möchte, der kann sich um ca. 7.45 Uhr am Wanderparkplatz Kohlhütte oberhalb Oberibach gelegen der Pilgergruppe anschließen. In der Wallfahrtskirche ist in Todtmoos um 9 Uhr Rosenkranz und um 9.30 Uhr beginnt der feierliche Wallfahrtsgottesdienst mit dem stellvertretenden Dekan des Dekanats Waldshut und Männerseelsorger, Pfarrer Thomas Mitzkus, zum Thema "Effata - öffne dich". Nachmittags, 14 Uhr, ist noch eine Andacht. Danach kann die Ausstellung "750 Jahre Wallfahrt Todtmoos" besucht werden.