Freigabe für Neubaugebiet

jüs

Von jüs

Sa, 20. September 2014

Wyhl

"Am Pfarrgarten" in Wyhl sind neun Bauplätze entstanden.

WYHL (jüs). Die Schlussabnahme und die offizielle Freigabe des Neubaugebietes "Am Pfarrgarten" erfolgte am Dienstag. Das Plangebiet umfasst 6600 Quadratmeter, wovon 4766 Quadratmeter als Baufläche für die insgesamt neun Bauplätze zur Verfügung stehen. Die Erschließung erfolgte nicht direkt über die Gemeinde sondern über eine Erschließungsgemeinschaft, bestehend aus den Grundstückseigentümern und unter der Geschäftsführung und Betreuung durch die Rüdger Kunst Kommunalkonzept GmbH in Freiburg. Nach Auskunft von Bürgermeister Joachim Ruth sind die vier Bauplätze, die der Gemeinde gehörten, bereits verkauft. Drei Bauplätze gehören der Pfarrpfründestiftung der Erzdiözese Freiburg, zwei Bauplätze privaten Bauherren.

Die ersten Eigentümergespräche fanden Ende 2012 statt, im Juli 2013 erfolgte die Bildung der Erschließungsgemeinschaft, rechtskräftig wurde der Bebauungsplan im März 2014. Im April erfolgte die Ausschreibung der Erschließungsarbeiten, Nachverhandlungen brachten eine Einsparung von rund 20 000 Euro. Der Auftrag ging im Mai an die Firma Amann, Baubeginn war im Juni, Abschluss im September. Die Gesamtinvestitionen für die Erschließungskosten liegen bei rund 350 000 Euro. Ruth nannte es ein gelungenes Baugebiet. Außerdem wurden bereits Leerrohre für ein zukünftiges Glasfasernetz verlegt und erstmals wurde eine Versickerung für Oberflächenwasser entlang der Straße angebracht. Ruth dankte Stefan Schmieder und Werner Meier von der Firma Amann, Friedrich Mößner und Sybille Hurter von Kommunalkonzept und Christian Kornmayer vom Planungsbüro.