Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. April 2017

Karin Schwörer bleibt Vorsitzende

Kontinuität an der Spitze des Turnvereins Wyhl / Vroni Schweizer wurde für ihre Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

  1. Die Vorsitzende des Turnverein Wyhl, Karin Schwörer (Mitte) ernannte Vroni Schweizer (links) zum Ehrenmitglied. Lob und Dank gab es auch für Natascha Hildenbrand für ihre Tätigkeit im Vorstand. Foto: Jürgen Schweizer

WYHL. Einen eindeutigen Vertrauensbeweis gab es bei den Neuwahlen im Rahmen der Generalversammlung des Turnvereins Wyhl für die Vorsitzende Karin Schwörer, die für zwei weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt wurde. Da man im letzten Jahr keinen zweiten Vorsitzenden finden konnte, wurde nun mit Ottmar Götz dieser Vorstandsposten für ein Jahr besetzt. Weiter dabei sind Oberturnwart Günter Schwarzwälder und Rechnerin Karina Rieder.

Nicht mehr zur Wahl stellte sich die langjährige Schriftführerin Natascha Hildenbrand. Ihr Amt übernimmt Melina Schweizer. Kassenprüfer sind Chiara Weber und Patrick Hohwieler.

Die Vorsitzende erinnerte in ihrer Rückschau an ein Vereinsjahr, welches von viel Arbeit in den verschiedenen Abteilungen geprägt gewesen sei. Ausbildungen, Weiterbildungen und Koordination untereinander seien die vorrangigen Aufgaben gewesen. Aktuell betreuten 52 Übungsleiter 34 Gruppen. Das Geräteturnen, speziell im Breitensport, erfreue sich wachsender Beliebtheit. Beim Rhönrad habe man inzwischen eine gute Gruppe, die an Wettkämpfen erfolgreich teilnehme. Rope Skipping habe sich unglaublich vergrößert. Badminton, Volleyball, Leichtathletik, Gymnastik, Aerobic sowie die Tanzgruppen erweiterten die große Vielfalt des größten Wyhler Vereins. Natascha Hildenbrand berichtete, dass 2016 kein Gewinn erzielt worden sei. Namens der Kassenprüfer bescheinigte Chiara Weber einwandfreie Kassenführung.

Werbung


Detailliert ließ Schriftführerin Natascha Hildenbrand das zurückliegende Vereinsjahr Revue passieren und erinnerte an das zum ersten Mal durchgeführte Dance-Event, Ferienspielaktion, Gaumeisterschaften, Crosslauf und an die Badischen Pokalwettkämpfe im Rhönradturnen. Außerdem gab es Berichte von den verschiedenen Abteilungen und Tanzgruppen.

Bürgermeister Ferdinand Burger bezeichnete den Turnverein als sehr guten Repräsentanten der Gemeinde. Die neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzende ist Karin Schwörer, zweiter Vorsitzender ist Ottmar Götz, Rechnerin ist Karina Rieder und Schriftführerin ist Melanie Schweizer. Zum erweiterten Vorstand gehören Jürgen Röttele, Arthur Rieder, Kathrin Meyer und Natascha Hildenbrand. Ausgeschieden aus dem Orga-Team ist Armin Braun.

Geehrt wurde Natascha Hildenbrand, die lange Jahre das Amt der Rechnerin und der Schriftführerin innehatte. Für ihre Verdienste überreichte ihr die Vorsitzende ein Geschenk. Lob und Dank galt auch Ulrika Ehret, die für 15 Jahre Übungsleiterin geehrt wurde. Seit über 37 Jahren leitet Vroni Schweizer erfolgreich das Kinderturnen. Außerdem gehört sie seit vielen Jahren der Theaterspielgruppe an. Für ihr großes Engagement wurde sie nun zum Ehrenmitglied ernannt. Die Vorsitzende gab zum Schluss noch eine kleine Vorschau. Die Sportpalette findet am 21.Oktober statt, der Crosslauf am 25.November.

Autor: Jürgen Schweizer