Viele Tattoos und Piercings am Körper

bex

Von bex

Fr, 03. Dezember 2010

Zisch-Texte

Ein Interview mit Ralph.

Silvio Mancini und Hussein Chaccour sind Zisch-Reporter der Klasse 4 a der Anne-Frank-Schule aus Offenburg. Sie haben Ralph Kingelberger interviewt. Er ist Betreuer im Bunten Haus und hat einige Tätowierungen.

Zisch: Wie bist du zu diesen Tätowierungen gekommen?

Ralph Kingelberger: Als ich jung war, wollte ich unbedingt anders sein als alle anderen Jugendlichen, die ich alle langweilig fand.

Zisch: Wie alt warst du bei deiner ersten Tätowierung?

Ralph: 17 Jahre.

Zisch: Haben die Tätowierungen weh getan?

Ralph: Ja, es ist aber immer ein unterschiedlicher Schmerz. Es kommt nämlich darauf an, an welche Stelle man sich tätowieren lässt.

Zisch: Wie viele Tätowierungen hast du?

Ralph: 13 richtige, zwei selbst gemachte.

Zisch: Und wie viele Piercings?

Ralph:
Früher 15, heute fünf.

Zisch: Tat dein erstes weh?

Ralph: Nicht wirklich.