Die Mischung macht’s im Aiterner Chor

Gabriele Rasenberger

Von Gabriele Rasenberger

Di, 16. Januar 2018

Aitern

Männergesangverein hat sich Frauen geöffnet und wird wieder von Arne Marterer dirigiert.

AITERN (gar). Zu einer kurzen Generalversammlung traf sich der Männergesangverein Aitern. Es gab einige Neuigkeiten zu vermelden. Seit einigen Wochen ist Arne Marterer der neue "alte" Dirigent des Chores; schon von 2009 bis 2013 hatte er diesen Posten inne. Obwohl er den Chor schon kennt, sei es nach der längeren Pause für ihn eine "große Herausforderung". Und es gibt schon Neuerungen: Neben der Chorgemeinschaft Aitern-Schönau, die aus zwei Männerchören besteht, gibt es nun einen weiteren Chor, bei dem auch Frauen dabei sind. Die Männerchöre treffen sich jede Woche. Alle 14 Tage kommen für den gemischten Chor neun Frauen und ein Mann dazu. Wolfgang Asal, der erste Vorstand, wünscht sich einen "schönen, großen Chor, in dem sich jeder wohl fühlt". Dafür bräuchte er noch mehr Mitglieder. Asal weiß aber auch, dass sich da noch einiges erst entwickeln muss. "Mal schauen, was auf uns zukommt", so Asal. Marterer hofft, dass der gemischte Chor bestehen bleibt. Die Chancen dafür stehen gut, wenn man hört, was die Gäste davon halten. So meinte Manuela Pfefferle von den Landfrauen und Passiv-Mitglied, dass sie gespannt auf den Auftritt mit den Frauen sei.

Aiterns Bürgermeisterin Sigrid Böhler freut sich, "dass Ihr mit großem Chor, mit gemischten Chor durchstartet". Und sie ergänzte, dass es sich bei Marterer um einen bewährten Dirigenten und Musiker handle. Hannelore Steiger von den Landfrauen machte darauf aufmerksam, dass bei diesem Chor gerne auch ältere Mitglieder der Landfrauen mitmachen würden, aber aufgrund des Tages nicht können, da sie Gymnastik haben. Da Marterer jedoch mehrere Chöre leitet, sei ein Wechsel nicht möglich. Er überlege, ob es ein Projekt geben könne, in dem die Landfrauen dennoch mitsingen können. Eventuell ginge dies beim Konzert im Mai, wenn die Frauen zwei- bis dreimal üben.

Ehrung: Mit einem Gutschein wurde Kurt Becker bedacht, der 30 Jahre lang ohne ein einziges Mal zu fehlen bei den Proben teilnahm. Er gehört schon weit über 50 Jahre zum Chor.

Wahlen: Erster Vorstand bleibt Wolfgang Asal, Kassierer Markus Stiegeler und Aktiv-Vertreter Werner Steiger.

Mitgliederzahl: Aktiv 11, passiv 65

Ansprechpartner: Wolfgang Asal, Tel. 07673/931528; mail@wolfgang-asal.de

Der Verein im Internet: www.chor gemeinschaft-aitern-schoenau.de