Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Februar 2012

Auflagen

Veranstalter von Umzügen müssen beim Landratsamt eine Genehmigung einholen. Außerdem legt die dort angesiedelte Straßenverkehrsbehörde fest, welche Auflagen die teilnehmenden Wagen erfüllen müssen. "Zugmaschinen müssen zugelassen sein, Anhänger mindestens über ein eine gültige Betriebserlaubnis verfügen", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Außerdem fordert die Behörde, dass Fahrzeuge, die wesentlich verändert wurden und auf denen Personen befördert werden, von einem "amtlich anerkannten Sachverständigen begutachtet werden, der die Verkehrssicherheit dieses Fahrzeugs feststellt". Wer gegen die Vorschriften verstößt, begeht Landratsamtssprecher Matthias Fetterer zufolge eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Bußgeld rechnen.

Andere Auflagen, die etwa Ordnungsleute, Lärm oder die Anzahl an Gästen betreffen, fallen in die Zuständigkeit der einzelnen Gemeinden.

Werbung

Autor: kbl