Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 08.06.2019

Kai Gniffke wird zum 1. September SWR-Intendant

Kai Gniffke wird am 1. September das Amt des Intendanten des Südwestrundfunks (SWR) antreten. Gniffke, bislang Chefredakteur von ARD-aktuell in Hamburg, übernimmt das Amt von Peter Boudgoust. Gniffke wurde im Mai 2019 in Stuttgart zum neuen ... Mehr

Freitag, 07.06.2019

Eben keine Ein-Mann-Show

Eben keine Ein-Mann-Show

Die "heute-show" des ZDF bindet seit zehn Jahren viele Größen der Comedy- und Satire-Szene ein. Mehr


Die Pfalz, die Bahn und der Lärm

Neue "Tatort"-Folgen und Multimedia-Projekte beim SWR. Mehr


Länder wollen Indexmodell

Aber weiter keine Einigung zur Rundfunk-Finanzierung. Mehr


Die Kanzlerin verzichtet

TV-Sommerinterviews mit Kramp-Karrenbauer . Mehr

Donnerstag, 06.06.2019

So versucht Spotify Musikvorlieben zu erkennen

Musikkultur

So versucht Spotify Musikvorlieben zu erkennen

Redaktionell kuratierte Playlists und personalisierte Musiktipps: Streamingdienste verändern die Art, wie wir Musik hören. Wir haben uns angeguckt, wie Playlisten beim Marktführer Spotify funktionieren. Mehr


Wer sagt, Pac-Man sei in die Jahre gekommen?

Handy-Spiel

Wer sagt, Pac-Man sei in die Jahre gekommen?

OCO dreht und dreht und dreht sich und ist dabei die hippe und minimalistische Version von Pac-Man. Spieler müssen Pixel in einem zweidimensionalen Labyrinth einsammeln. Mehr


Indexmodell gilt als wahrscheinlich

Indexmodell gilt als wahrscheinlich

Ministerpräsidenten zum künftigen Rundfunkbeitrag. Mehr


Medien sehen Ungereimtheiten

Weitere Vorwürfe gegen Bloggerin Marie Sophie Hingst. Mehr

Mittwoch, 05.06.2019

Apple setzt voll auf Datenschutz – und riskiert dabei mächtig Ärger

WWDC

Apple setzt voll auf Datenschutz – und riskiert dabei mächtig Ärger

Vor Jahren wirkte Apple-Chef Tim Cook mit seinen Plädoyers für den Datenschutz noch einsam. Doch inzwischen erklärt auch die Konkurrenz die Privatsphäre zum Menschenrecht. Jetzt zieht Apple auf der WWDC nach. Mehr


Eine etwas andere Art der Totenwache

Eine etwas andere Art der Totenwache

Der ARD-Ensemblefilm "Die Auferstehung" nach dem Roman von Karl-Heinz Ott über die Lebenslügen einer Familie. Mehr


"Stadt ohne Juden" auf Arte

ANGERISSEN: Filmhighlight ohne Publikum

Wer zu nächtlicher Stunde durch die Fernsehkanäle zappt, kann ja ganz grauenhafte Entdeckungen machen - manchmal aber auch das Gegenteil: Filmhighlights, die bestürzen, elektrisieren, beschäftigen. So geschehen am Montag ab 23.35 Uhr auf Arte. ... Mehr

Dienstag, 04.06.2019

Warum Politiker in Interviews ihre Aussagen vernebeln

Diskussionskultur

Warum Politiker in Interviews ihre Aussagen vernebeln

Am Beispiel der aktuellen Krisen bei SPD und CDU zeigt sich: Politiker setzen ihre Glaubwürdigkeit rhetorisch aufs Spiel – durch Ausweichen, Verdrängen, Verwirren. Mehr


Heute-Show feiert zehnten Geburtstag

Satiresendung

Heute-Show feiert zehnten Geburtstag

Die Heute-Show ist seit zehn Jahren auf Sendung. Am Freitag kommt noch mal eine Ausgabe. Dann ist Sommerpause. Und die dauert ganz schön lange. Mehr


Zeitschrift benutzte Jauch als "Klickköder"

Eine Programmzeitschrift muss Fernsehmoderator Günther Jauch 20 000 Euro bezahlen, weil sie im Internet unerlaubt sein Bild als "Klickköder" benutzt hat. Das hat das Oberlandesgericht Köln nach Mitteilung vom Montag entschieden. Die Zeitschrift ... Mehr


Netzwerk erkennt Bloggerin den Titel ab

Eine deutsche Autorin, die eine jüdische Familiengeschichte erfunden haben soll (BZ von Montag), bekommt als Konsequenz den Titel "Bloggerin des Jahres 2017" wieder aberkannt. "Wir haben die Autorin um eine Stellungnahme gebeten", teilten das ... Mehr


Gruner + Jahr gibt Anteile an Motor Presse ab

Der Verlag Motor Presse Stuttgart ("Auto Motor Sport") liegt künftig wieder vollständig in den Händen der Gründerfamilien. Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr, seit 2005 Mehrheitseigentümer, gibt seine 59,9 Prozent an die Nachfahren der ... Mehr

Montag, 03.06.2019

Google ermöglicht zeitversetztes Senden von E-Mails bis ins Jahr 2069

Digitale Flaschenpost

Google ermöglicht zeitversetztes Senden von E-Mails bis ins Jahr 2069

Neue Option: Mit Google kann man E-Mails schreiben, die erst in 50 Jahren verschickt werden. Doch wird die digitale Post jemals beim Empfänger ankommen? Und gibt es Google dann überhaupt noch? Mehr


"Bloggerin des Jahres 2017" bekommt Titel nach Betrugsvorwürfen aberkannt

Falsche Familiengeschichte

"Bloggerin des Jahres 2017" bekommt Titel nach Betrugsvorwürfen aberkannt

Eine deutsche Autorin soll für sich selbst eine jüdische Familiengeschichte erfunden haben. Als Konsequenz bekommt sie den Titel "Bloggerin des Jahres 2017" wieder aberkannt. Mehr


Jüdische Wurzeln erfunden?

Preisgekrönte Bloggerin verweist auf "künstlerische Freiheit". Mehr


Sorge vor dem Zugriff des FBI auf europäische Daten

Die Europäische Union plant ein Abkommen mit den USA über elektronische Beweismittel / Bundesregierung sieht das kritisch . Mehr


Kinderfilmpreise für "Rocca" und Karel Gott

Schlagerstar Karel Gott hat im tschechischen Zlin den Kinderfilmpreis "Goldenes Schühchen" für sein Lebenswerk entgegengenommen. Der 79-Jährige erhielt die Auszeichnung am Samstag dafür, dass er die Melodien zu Kinderserien wie "Biene Maja" und ... Mehr

Samstag, 01.06.2019

"Youtube – ein Lern – und Bildungsmedium"

"Youtube – ein Lern – und Bildungsmedium"

86 Prozent der Jugendlichen nutzen die Videoplattform. Mehr


Seehofer reagiert auf Kritik an Gesetzesnovelle

Reporter ohne Grenzen befürchtet Ausspähung von Redaktionen. Mehr


BR-Chef: Mehr Geld für Kampf gegen Populismus

Im Kampf gegen Populismus wirbt der Vorsitzende des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks (BR), Lorenz Wolf, für einen höheren Rundfunkbeitrag. "Um dem Populismus den Boden zu entziehen, braucht es journalistische Präsenz und Exzellenz auf allen ... Mehr