Messerangriff auf Bürgermeister

dpa

Von dpa

Mi, 29. November 2017

Deutschland

VERLETZT UND SCHEINBAR gefasst äußert sich der Altenaer Bürgermeister Andreas Hollstein am Tag nach dem Angriff auf ihn. In einer Dönerbude war er von einem 56-jährigen Deutschen mit einem Messer attackiert worden. Dabei hatte der offenkundig alkoholisierte Angreifer gerufen: "Mich lassen Sie verdursten, aber holen 200 Flüchtlinge nach Altena." Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Mordes (Tagesspiegel und Seite 2).