Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. März 2017

Erklär's mir: Was ist Rock ’n’ Roll?

Oft mögen ältere Menschen die Musik nicht, die junge Leute am liebsten hören. Das war auch um 1955 so, als in Amerika der Rock ’n’ Roll aufkam. Chuck Berry, der am Samstag mit 90 gestorben ist, gehört zu seinen Erfindern. Wiegen und wälzen heißt das auf Deutsch; das "n" ist eine Abkürzung für "and" – Englisch für "und". Diese Richtung war wilder, lauter und aggressiver als Musik je zuvor. Das hatte auch damit zu tun hatte, dass die elektrische Gitarre darin eine so wichtige Rolle spielte. Das fanden Jugendliche toll, ihre Eltern und Großeltern aber furchtbar. Oft stritten sie über die Musik, aber meinten dabei auch alles andere. Die Jugendlichen zogen sich anders an als die Eltern, sie ließen die Haare wachsen, tanzten ausgelassen und waren meist anderer Meinung als die Erwachsenen. Aber weil die Musik so mitreißend und neu war, hörte niemand auf die Erwachsenen. Und so ist Rock ’n’ Roll auf der ganze Welt beliebt geworden – und bis heute geblieben.

Werbung

Autor: hoss