Fotos: Maradona bebt, Südkorea jauchzt – WM-Tag 12

Bild 8 von 21

Freude in Südkorea, Tristesse in Nigeria: Das 2:2 zwischen den beiden Teams brachte die Asiaten ins Achtelfinale.

Freude in Südkorea, Tristesse in Nigeria: Das 2:2 zwischen den beiden Teams brachte die Asiaten ins Achtelfinale.Foto: dpa


Der größte Hingucker bei der argentinischen WM-Mannschaft ist, so sagen viele, der emotionale Trainer: Diego Armando Maradona schmust,  schimpft, tobt, jubelt, leidet.
Der größte Hingucker bei der argentinischen WM-Mannschaft ist, so sagen viele, der emotionale Trainer: Diego Armando Maradona schmust,  schimpft, tobt, jubelt, leidet.
Auf dem Rasen schlug Argentinien den Gegner aus Griechenland mit 2:0 – und schickte Otto Rehhagel nach Europa zurück.
Gastgeber Südafrika und das erlösende Gefühl eines WM-Sieges: 2:1 gegen Frankreich. Trotzdem ist das Turnier für die Bafana Bafana zu Ende. Für Frankreich sowieso.
Gastgeber Südafrika und das erlösende Gefühl eines WM-Sieges: 2:1 gegen Frankreich. Trotzdem ist das Turnier für die Bafana Bafana zu Ende. Für Frankreich sowieso.
Uruguay besiegt Mexiko – aber beide Teams stehen im Achtelfinale.

Werbung