Maßstäbe an Klavieren

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Do, 31. August 2017

Klassik

Zum Tod von Aloys Kontarsky.

In der deutschen Musik der Nachkriegszeit gehörte er zu den prägenden Persönlichkeiten: nicht nur als Interpret am Klavier. Aloys Kontarsky, der wie jetzt erst bekannt wurde, bereits in der vergangenen Woche 86-jährig gestorben ist, gab der Neuen Musik entscheidende Impulse. Zusammen mit seinem jüngeren, bereits 2010 verstorbenen, Bruder Alfons bildete er ein Klavierduo, das über Jahrzehnte "den Maßstab in künstlerischer Disziplin setzte", wie es der Präsident des Deutschen Musikrats Martin Maria Krüger formulierte. Die Brüder Kontarsky waren bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt ebenso präsent wie auch bei den Donaueschinger Musiktagen. Als Solist hob Aloys Kontarsky viele Werke zeitgenössischer Komponisten – von Stockhausen, Zimmermann bis Kagel – aus der Taufe. Auch als Kammermusiker war er ein gefragter Partner. Aufgrund einer Erkrankung hatte er sich 1983 aus dem Musikleben zurückgezogen.