Einbruch im Kleinen Wiesental

Spielothek aufgebrochen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. Mai 2017 um 14:16 Uhr

Kleines Wiesental

Weil er sich bei einer Polizeikontrolle in Widersprüche verstrickt hat, konnte die Polizei einen flüchtenden Einbrecher schnappen.

Nach einem Einbruch in eine Diskothek an der Tegernauer Landstraße am frühen Donnerstagmorgen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Gegen 1.25 Uhr ging bei der Polizei ein Einbruchsalarm ein, worauf laut Bericht zwei Streifen anrückten und das Gebäude umstellten. Nachdem die Beamten ein offenstehendes Fenster auf der Nordseite entdeckten, wurden das Haus und eine angrenzende Lagerhalle durchsucht. Dabei wurde festgestellt, dass eine Kasse mit Bargeld fehlte. Die Polizisten fanden sie aufgebrochen in der Nähe des Gebäudes. Personen waren nicht mehr im Gebäude. Eine angeforderte Streife aus Lörrach sichtete in Steinen-Weitenau ein Auto mit französischem Kennzeichen und stoppte es. Bei der Kontrolle verstrickte sich der 25-jährige Fahrer in Widersprüche und erweckte den Verdacht, dass er etwas mit dem Einbruch zu tun hat. Den Verdacht erhärteten Spuren an der Kleidung und an den Schuhen des 25-Jährigen. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen und weitere Ermittlungen aufgenommen.