Süßes und mehr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Oktober 2016

Kollektive

Heute, Mittwoch, eröffnet "Die Kaiserin am Güterbahnhof" in Freiburg.

as Unternehmen Kaisers Gute Backstube steht für eine lange Backtradition, handwerkliches Können und hohes Qualitätsbewusstsein. Heute, Mittwoch, 12. Oktober, eröffnet das Unternehmen das Fachgeschäft "Die Kaiserin am Güterbahnhof" mit Café und Restaurant.

Nach dem erfolgreichen Start der "Kaiserin" in Freiburg in der Basler Straße vor vier Jahren soll nun die Kaiserin am Güterbahnhof ihre Pforten öffnen. Dort finden die Kunden das gesamte Backwaren- und Kuchenangebot von Kaisers Gute Backstube. Es umfasst eine große Auswahl an Brötchen und Broten, süßen Stücken, Kuchen und Torten sowie ein Biovollkorn- und Biovollkorndinkelsortiment. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen Snacks und belegte Brötchen, die auch mitgenommen werden können, auf der Karte. Kaiserlich genießen lässt es sich von morgens bis abends: Bei der "Kaiserin am Güterbahnhof" können Besucher ausgiebig frühstücken, mittags unter drei täglich wechselnden Menüs und einem Buffet mit Salaten wählen, nachmittags ein Stück Kuchen sowie eine Tasse erlesenen Kaffees genießen und nach getaner Arbeit den Tag im gemütlichen Ambiente ausklingen lassen. An Sonn- und Feiertagen können sich die Gäste bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet auf einen entspannten Tag einstimmen.

Die gesamte Innenausstattung des Bäckereifachgeschäftes Kaiserin am Güterbahnhof ist jung, modern und urban gehalten.

Besonders hervorzuheben ist auch die geräumige Außenterrasse mit 76 Sonnenplätzen. Drinnen laden weitere 85 Sitzplätze zum Verweilen ein.

Auch beim Güterbahnhof gilt das Prinzip der gläsernen Küche, in die jeder Gast von der Bar aus den Köchen über die Schultern schauen kann. Die Küche ist durchgehend von 11.30 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Gekocht wird bei der Kaiserin am Güterbahnhof so, wie auch bei Kaisers Gute Backstube gebacken wird: mit ausgesuchten Produkten und Rohstoffen regionaler Lieferanten und ohne Zusatzstoffe. Qualitätsbewusstsein und Flexibilität zeichnen die Küche aus, die damit auch auf Nahrungsunverträglichkeiten der Gäste reagieren kann. Zudem stehen verschiedene vegetarische Gerichte auf der Karte.

Bei der Kaiserin am Güterbahnhof stehen die Türen auch für Events, Feste und Firmenfeiern offen. Dabei können die Gäste das Restaurant ganz oder teilweise reservieren und sich ein Menü nach eigenen Wünschen zusammenstellen. Anhand des Catering-Services liefert die Küche Speisen und Getränke nach Hause oder in die Firma. Das Angebot reicht vom klassischen Back-Catering bis hin zu Canapés, Fingerfood, Kaltschalen und Desserts.

Kaisers Gute Backstube GmbH ist bereits seit dem Jahr 1948 in Familienbesitz und versteht sich als in der Region stark verwurzelte Qualitätsbäckerei. Die Backtradition hat das Qualitätsbewusstsein intensiv geprägt. Dies beginnt beispielsweise schon bei der Wahl der Rohstoffe. "Bei uns kommen natürliche und ausgewählte Rohstoffe zum Einsatz. Unser Mehl und auch unser Biogetreide stammen aus der Region", hebt Birgit Kaiser hervor, die gemeinsam mit ihren Eltern Waltraud und Wolfgang Kaiser sowie Gottfried Faller das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Ehrenkirchen führt.