Betrugsmasche

Falsche Polizisten fordern am Telefon Geld

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 11. Januar 2019 um 10:55 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Sie rufen an, behaupten Polizisten zu sein und fordern dazu auf, Geld abzuheben und zu verschicken. Solche Fälle gab es in den Kreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach.

Erneut haben sich in den vergangenen Tagen Männer am Telefon als Polizeibeamte ausgegeben und Bürger in Gemeinden des Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald angerufen. Auch aus dem Kreis Lörrach wurden der Polizei entsprechende Fälle gemeldet.

Durch geschickte Gesprächsführung haben die Täter am Telefon versucht, die Geschädigten davon zu überzeugen, dass die Bankangestellten in den jeweiligen Filialen vor Ort korrupt seien, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Zudem wiesen die Täter die Angerufenen an, Bargeld von ihren Konten abzuheben, da es sich angeblich um Falschgeld handeln würde. Dieses Geld sollten sie anschließend per Post verschicken. Im Großteil der Fälle durchschauten die Betroffenen diese Betrugsmasche glücklicherweise. Außerdem intervenierten auch Bankangestellte.
Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass sie solche Anrufe grundsätzlich nicht tätigt, und rät, bei derartigen Fällen sofort aufzulegen und die örtliche Polizei zu informieren oder den Sachverhalt per Notruf 110 zu melden.

Mehr zum Thema: