Kurz gemeldet

sda

Von sda

Fr, 14. Dezember 2018

Aargau

Polizeieinsatz im Zug — A 98 wird erörtert

FRICK

Polizeieinsatz im Zug

Bei der Fahndung nach dem Attentäter von Straßburg ist es am Donnerstagmorgen zu einem Polizeieinsatz in Frick (Aargau) gekommen. Eine Passagierin glaubte, den gesuchten Mann im Zug von Basel nach Zürich gesehen zu haben. Das stellte sich als Irrtum heraus. Der Zug wurde in Frick angehalten, wie Roland Pfister, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei, zu Meldungen auf Onlineportalen sagte. Bei der Polizei sei der Anruf um 6.30 Uhr eingegangen. Die Person wurde laut Pfister überprüft. Es habe sich nicht um den Gesuchten Chérif Chekatt gehandelt. Mehrere Polizeistreifen seien für den Einsatz ausgerückt.

RHEINFELDEN

A 98 wird erörtert

Das Regierungspräsidium Freiburg hat am Donnerstag den Erörterungstermin für den Neubau der A98 zwischen Karsau und Schwörstadt für April 2019 angekündigt. Im Frühjahr sollen sechs Tage Austausch zur Planung in der Alban-Spitz-Halle in Minseln stattfinden. Ein wichtiges Thema der Erörterung ist von der Stadt Rheinfelden, der Bürgerinitiative A 98 Tunnel Karsau-Minseln und vielen Einwendern geforderte Überdeckelung zwischen den beiden Ortsteilen.