Steghalden

85-Jährige wird vom eigenen Auto überrollt und stirbt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 20. April 2017 um 11:11 Uhr

Lörrach

Eine 85-Jährige ist in Lörrach ums Leben gekommen. Laut Polizei ist sie von ihrem eigenen Auto überrollt worden. Sie erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Wie konnte es zu dem Unglück kommen?

Der Vorfall hat sich am Mittwochmorgen ereignet, wie die Polizei mitteilte. Die 85-Jährige habe kurz vor 8 Uhr mit ihrem Auto in den "Steghalden" auf eine Bekannte gewartet. Während des Wartens entschloss sie sich den Beamten zufolge, die Heckscheibe des Wagens zu putzen. Sie sei bei laufendem Motor ausgestiegen, ohne das Auto gegen Wegrollen zu sichern.

Das Auto blieb im Gartenzaun hängen

Als die Frau die Heckklappe öffnete, rollte das Auto laut Polizei rückwärts und erfasst die 85-Jährige. Demnach wurde sie umgestoßen, vom Auto überrollt und mitgeschleift. Schließlich sei das Auto an einem Gartenzaun hängengeblieben. Die Freiwillige Feuerwehr Lörrach habe die Frau befreit, die anschließend notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht worden sei. Dort erlag sie laut Polizei in den Nachmittagsstunden ihren schweren Verletzungen.

Mehr zum Thema: