Wir über uns

BZ-Straußenführer: In Südbadens Straußen beginnt die Herbstsaison

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 07. September 2018 um 14:39 Uhr

Gastronomie

Mit der Weinlese beginnt die Straußenzeit, die vielleicht schönste Zeit des Jahres. Wo’s ab sofort wieder Schinkenbrettle, Burevesper, Flammkuchen und Neuen Süßen gibt, erfährt man im BZ-Straußenführer. BZ-Digitalabonnenten und Mitglieder des fudders-Clubs können alle Inhalte der App kostenfrei nutzen.

Der Hochgenuss an badischen Leckereien liegt immer nur so weit entfernt wie die nächste Straußenwirtschaft. Diese kleinen, gemütlichen Lokale, die man anderenorts auch Besen- oder Heckenwirtschaften nennt. Mehr als 100 Straußenwirtschaften, oft am Rande der Weinberge gelegen, gibt es in Südbaden – von der Ortenau über den Kaiserstuhl und Breisgau bis ins Markgräflerland und den Hotzenwald.
Wer jetzt Mitglied wird im fudder-Club, erhält als Willkommensgeschenk für sich und seinen Freunde einen Zehnertisch beim Ganter Oktoberfest (28.September bis 7.Oktober) im Wert von 149 Euro: Jetzt Tisch sichern!

Die Straußenführer-App der Badischen Zeitung liefert einen Überblick, wo genau von September bis November (und bei Vollkonzession darüber hinaus) die Sträuße, Besen oder Hecken ausgesteckt sind. Abonnenten von BZ-Digital sowie fudder-Mitglieder können alle Informationen der App gratis nutzen. Einfach die App auf das Smarphone oder Tablet herunterladen. Die Anmeldung erfolgt mit den selben Logindaten wie bei BZ-Online und fudder.

Ansonsten kostet die Freischaltung der Daten 3,99€ – dies geschieht über einen sogenannten In-App-Purchase im Store von Apple oder Android.
Download der App: BZ-Straußenführer

Burevesper, Rindfleischsalat, Schinkenbrettle oder Schäufele mit Kartoffelsalat, und dazu ein Glas Neuen Süßen oder Wein vom Fass: Die Straußenführer-App beantwortet Fragen zu ausgesuchten Gaumenfreuden und Highlights der Speisekarte. Sie informiert über Öffnungszeiten, Veranstaltungen und Spielmöglichkeiten für kleine Kinder. Ein Routenplaner (mit GPS-Ortung) bringt den Nutzer schnell und sicher ans Ziel.

Die Straußenführer-App bietet außerdem die wichtigsten Infos zu ausgewählten Fermes Auberges, dem elsässischen Pendant zu den südbadischen Kleinwirtschaften. So steht dem nächsten Roadtrip in die Vogesen, zu Roigabradeli mit Kassler oder einer zünftigen Melkermahlzeit, nichts mehr im Weg.
Download der App: BZ-Straußenführer

Mehr zum Thema: