Perlen der Provinz

Im Kreiterhof in Wollbach-Egerten ist’s wie im Heimatmuseum

Geraldine Friedrich

Von Geraldine Friedrich

Do, 09. August 2018 um 22:31 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Rund 50 angerostete Traktoren, eine halb verfallene Kutsche, ein Leiterwagen, der an der Decke hängt – der Kreiterhof wirkt wie eine Mischung aus Villa Kunterbunt und Heimatmuseum.

Seit 2001 können Anhänger zünftiger badischer Speisen wie Wurstsalat (8,50 Euro), Zibelewaie (6 Euro) und Forelle mit Kartoffelsalat (11 Euro) im Kreiterhof in Egerten in schönster Landschaft essen. Als Bonus gibt es die Aussicht auf einen angerosteten Karmann Ghia dazu. Das Sammelsurium an landwirtschaftlichem Gerät und sonstigen Relikten geht auf Armin Kreiter, Inhaber des Hofs in dritter Generation, zurück.

Der 55-Jährige bezeichnet sich als "neuzeitlichen Jäger und Sammler". Bereits als 18-Jähriger musste er den Hof übernehmen, das war 1981. Als junger Mann arbeitete Kreiter als Entwicklungshelfer in Nepal und in Sambia. Daher spricht er auch Nepalesisch. Nach der Rückkehr entwickelte er den Hof zu einer Weinschenke, in dem es keinerlei Bier gibt, sondern nur hauseigenen Gutedel und Spätburgunder. Häufig kommt jemand vorbei und sagt: "Ich hab da noch was..."

Der materielle Wert interessiert Kreiter dabei gar nicht, daher würde er sich von seinen Objekten auch nie trennen: "Ich habe ja das meiste geschenkt bekommen. Da käme es mir komisch vor, wenn ich es weiterverkaufe", sagt er. Derzeit investiert er in eine 150 000 Euro teure Halle, damit er die empfindlichsten Sammelstücke vor Wind und Wetter schützen kann. Ein Leiterwagen und Dutzende Sicheln und Sensen, die über den Köpfen der Gäste schweben – ist das nicht gefährlich? Nein, nein, das sei schon alles solide montiert, meint der Landwirtschaftsmeister und fügt zum Scherzen aufgelegt hinzu: "Sie müssen halt einfach Ihre Schwiegermutter drunter setzen."Geraldine Friedrich
Weinschänke Kreiterhof samt Dorfmuseum, Wollbacherstraße 1, im Kandener Ortsteil Wollbach-Egerten, Telefon 0 76 26/5 91, http://www.kreiterhof.de Geöffnet Dienstag bis Donnerstag ab 15 Uhr, Freitag bis Sonntag ab 11 Uhr. Betriebsferien bis 9. August, ab Freitag 10. August wieder geöffnet.