UNTERM STRICH: Köstliches für Hund und Katz

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Sa, 23. Dezember 2017

Kolumnen (Sonstige)

Jeder dritte Besitzer macht seinem Tier ein Weihnachtsgeschenk / Von Heidi Ossenberg.

Shirley, eine quirlige Jack-Russel-Terrier-Dame, durfte immer ein in Zeitungspapier eingewickeltes Wienerle unterm Christbaum auspacken – und fressen. Der schwarze Kater mit den stechend gelben Augen, der ganzjährig den Garten meiner Eltern für sich beanspruchte, obwohl seine Besitzer einige hundert Meter weiter weg lebten, stolzierte ab dem ersten Weihnachtsfeiertag immer mit einem neuen Glitzerhalsband umher. Das freilich war wohl eher ein verkapptes Weihnachtsgeschenk fürs eitle Frauchen – Elton hätte eine fette Maus sicher bevorzugt, hätte er denn wählen dürfen...

Wie auch immer: An Weihnachten beschenkt, wenn man einer Umfrage im Auftrag des Industrieverbands Heimtierbedarf glauben darf, jeder dritte Besitzer in Deutschland seinen tierischen Gefährten. Bei 30 Millionen Tieren, mit denen die Deutschen ihr Zuhause teilen, summiert sich das auf richtig viel Geld. 2016 wurden insgesamt für Heimtierbedarf nach Angaben des Statistischen Bundesamts 4,2 Milliarden Euro ausgegeben!

Da Liebe auch im Tierreich gerne durch den Magen geht, wählen die meisten Menschen Leckerlis für den Gabentisch aus – im Fachgeschäft gibt es eine Riesenauswahl an Köstlichkeiten. Ente mit Karotten oder Kabeljau mit Erbsen in den Napf? Zum Nachtisch gerne den Kauknochen mit Parmaschinken umwickelt. Alles gut – jede und jeder darf sein Geld ausgeben, wofür er oder sie gerne möchte. Was jedoch insbesondere die Herrchen und Frauchen von Hunden tunlichst vermeiden sollten: Die Tiere vom bunten Teller naschen zu lassen. Speziell Schokolade ist für Hunde Gift! Darauf hat jetzt erneut eine Studie der Universität Liverpool hingewiesen. Hunde vertragen den Stoff Theobromin nicht – je höher der Kakao-Anteil, desto schlimmer.

Vielleicht sind eine Runde Katze-kuscheln-auf-dem-Sofa oder ein langer Spaziergang mit dem Hund sogar die besten Weihnachtsgeschenke – nicht nur für die Lieblinge: Hält den Blutdruck unten und bekämpft aktiv das Hüftgold!