Alltagswissen

Warum bekommt man von Alkohol oft Kopfschmerzen?

Valérie Labonté

Von Valérie Labonté

Sa, 18. November 2017 um 13:24 Uhr

Fragen Sie nur

"Wirklich gut verstanden ist das bislang nicht", gesteht Stefanie Förderreuther, Generalsekretärin der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG).

Vermutlich werden die Kopfschmerzen am Tag danach nicht durch den Alkohol an sich, sondern durch weitere Inhaltsstoffe ausgelöst – welche das sind, darüber streiten die Experten noch.
Fragen Sie nur: Weitere Folgern der BZ-Serie mit wissenswertem Alltagswissen

Schwere Rotweine oder Cognac enthalten jedenfalls viele verschiedene Stoffe und führen deshalb häufig zu Kopfschmerzen. Spirituosen wie Wodka dagegen, die relativ viel reinen Alkohol enthalten, machen sich am nächsten Tag weniger bemerkbar.
Medizinmythen: Medizinwissen

"Alles in allem kann man sagen, dass Katerkopfschmerzen vor allem durch unreine alkoholische Getränke ausgelöst werden" erklärt Förderreuther. Auch wenn man mehrere verschiedene alkoholische Getränke trinkt, bekommt man eher Kopfschmerzen, weil man insgesamt auch mehr verschiedene Inhaltsstoffe aufnimmt. Ganz unschuldig ist der Alkohol allerdings nicht: Er führt zu Wassermangel im Körper, was Kopfschmerzen ebenfalls begünstigt.

Noch Fragen? Fragen Sie nur! Per Postkarte an die Badische Zeitung, Basler Straße 88, 79115 Freiburg oder per E-Mail an fragen@badische-zeitung.de