Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. September 2017

Die hochrangigen Kandidaten hätten mehr verdient

Zu: "Schulz im Angriffsmodus", Beitrag von Christopher Ziedler und Agentur (Politik, 4. September):
Das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz fand ich erwartungsgemäß in Ordnung. Dass man dann aber Personen wie Thomas Gottschalk und Karl Theodor zu Guttenberg – es fehlten noch die Gießens! – ins Fernsehstudio einlädt, um hinterher Stellungnahmen und Kritik des Duells zu üben, schreibe ich dem immer schlechter werdenden Niveau und Stil der Fernsehgesellschaften zu. Es gibt, weiß Gott, genügend qualifiziertere Personen, welche mit fundierten Kenntnissen befähigter wären, an solchen Diskussionen teilzunehmen. Die hochrangigen Kandidaten hätten es verdient gehabt. Oder haben mittlerweile politische TV-Diskussionsrunden solche Showleute für hohe Einschaltquoten notwendig? Es wäre schade für unsere Republik!Elke Muchenberger-Stubanus, Waldkirch

Werbung

Autor: Elke Muchenberger-Stubanus, Waldkirch