Regierungsflieger

Welch eine Zumutung für deutsche Politiker

Wilhelm Langer

Von Wilhelm Langer (Schopfheim)

Mo, 21. Januar 2019

Leserbriefe

Zu: "Pannenserie bei Regierungsfliegern reißt nicht ab", Agenturfoto (Politik, 12. Januar)

Deutsche U-Boote liegen auf dem Trockenen, Militärflugzeuge können nicht fliegen, Panzer nicht fahren, und nun bleiben sogar Maschinen der Bundesregierung am Boden. An diese Nachrichten hat man sich fast schon gewöhnt. Viel schlimmer ist es, dass deutsche Minister (in diesem Fall der Entwicklungsminister Gerd Müller) gewöhnliche Linienmaschinen benutzen müssen. Welch eine Zumutung!

Wilhelm Langer, Schopfheim