Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 14.11.2018

Israels Verteidigungsminister Lieberman tritt zurück – Gibt es Neuwahlen?

Naher Osten

Israels Verteidigungsminister Lieberman tritt zurück – Gibt es Neuwahlen?

Nach massivem Beschuss von Israel und der Hamas gibt es eine Waffenruhe. Doch Israels Verteidigungsminister fordert eine harte Hand gegen die militanten Palästinenser – und tritt aus Protest zurück. Gibt es jetzt Neuwahlen? Mehr


Neue Runde im endlosen Konflikt

Neue Runde im endlosen Konflikt

Zwischen Gaza und Israel gibt es die schwersten Auseinandersetzungen seit vier Jahren / Mehr als 400 Raketen abgefeuert . Mehr


May legt Brexit-Vertragsentwurf ihrem Kabinett vor

May legt Brexit-Vertragsentwurf ihrem Kabinett vor

Zustimmung der Hardliner unter den Ministern noch fraglich / Johnson warnt vor "Kapitulation" der Premierministerin vor der EU. Mehr


London verkündet Brexit-Einigung

Brüssel bereitet Notfallplan vor. Mehr


Italiens Regierung gibt sich unbeugsam

Kein Einlenken beim Haushalt. Mehr


Neue Details zu Khashoggis Tod

Saudi-Kronprinz Bin Salman offenbar schnell informiert. Mehr


Sender CNN verklagt das Weiße Haus

WASHINGTON (AFP). Der US-Fernsehsender CNN hat das Weiße Haus wegen der Aussperrung seines Reporters Jim Acosta verklagt. In der am Dienstag bei einem Bundesgericht in Washington eingereichten Klage argumentiert der Sender, dass die ... Mehr


SO IST’S RICHTIG

Nicht alle 2017 migriert Am 5. November hat die BZ zum UN-Migrationsreport eine Grafik abgebildet, in die sich Fehler eingeschlichen haben. "Die größten Migrationsströme 2017 weltweit" heißt es dort. Addiert man alle Zahlen, kommt man auf über ... Mehr

Dienstag, 13.11.2018

London verkündet Durchbruch bei Brexit-Gesprächen

Austritt aus der EU

London verkündet Durchbruch bei Brexit-Gesprächen

Die Brexit-Unterhändler Großbritanniens und der EU haben sich auf den Entwurf eines Austrittsabkommens geeinigt - doch EU-Diplomaten warnen vor verfrühten Hoffnungen. Mehr


Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Naher Osten

Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Zwischen Israel und der palästinensischen Hamas kommt es zur gefährlichsten Zuspitzung seit dem Gaza-Krieg 2014. Bei gegenseitigen Angriffen gibt es mehrere Tote. Dann aber scheint sich die Lage zu beruhigen. Mehr


CNN klagt gegen Trump wegen Ausschlusses eines Reporters

USA

CNN klagt gegen Trump wegen Ausschlusses eines Reporters

Der US-Sender CNN hat im Konflikt mit dem Weißen Haus um einen seiner Journalisten Klage gegen den US-Präsidenten Donald Trump und weitere Regierungsmitglieder eingereicht. Mehr


Raketenbeschuss auf Israel, Luftangriffe in Gaza – 6 Tote

Naher Osten

Raketenbeschuss auf Israel, Luftangriffe in Gaza – 6 Tote

Zwischen Israel und der palästinensischen Hamas kommt es zur gefährlichsten Zuspitzung seit dem Gaza-Krieg 2014. Hunderte Raketen fliegen nach Israel, die israelische Armee schlägt zurück. Es gibt Tote auf beiden Seiten. Mehr


Wieder Abschiebung nach Afghanistan

KABUL (dpa). Trotz einer sich weiter verschlechternden Sicherheitslage in Afghanistan sollen nach Angaben des Bayerischen Flüchtlingsrates am Dienstag erneut abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Kabul abgeschoben werden. Seit Dezember ... Mehr


Bericht: Nordkorea führt Atomprogramm fort

WASHINGTON (dpa). Nordkorea treibt nach Informationen der New York Times ungeachtet der Abrüstungsgespräche mit den USA sein Atomwaffenprogramm voran. Die Zeitung beruft sich dabei am Montag auf eine Untersuchung des US-Think-Tanks CSIS (Zentrum ... Mehr


Kurz gemeldet

Trump gegen Nachzählen — Deutsche führen Mission Mehr

Montag, 12.11.2018

Außenminister Maas richtet deutliche Worte an Peking

Chinabesuch

Außenminister Maas richtet deutliche Worte an Peking

Außenminister Heiko Maas kritisiert die Umerziehungslager für muslimische Uiguren. China wiegelt ab und spricht von "Ausbildungsstätten". Mehr


Warnung vor alten Dämonen

Warnung vor alten Dämonen

Macron und Merkel weisen bei Gedenken ans Kriegsende auf erstarkenden neuen Nationalismus hin. Mehr


Kurz gemeldet

Geheime Tonaufnahmen — Bibi nach Deutschland? — Grenzposten abgebaut Mehr

Sonntag, 11.11.2018

Politiker aus der ganzen Welt gedenken des Kriegsendes vor 100 Jahren

Paris

Politiker aus der ganzen Welt gedenken des Kriegsendes vor 100 Jahren

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron haben die Gedenkfeiern zum Ende des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren zu Appellen gegen den wieder erstarkenden Nationalismus genutzt. Mehr


Merkel und Macron erinnern an 1918

Gedenkplakette in Compiègne eingeweiht. Mehr


China

Kurz gefasst: Zorn über Debatte zu Menschenrechten

Chinas Führung verbittet sich die international einhellige Kritik an der Menschenrechtslage in der Provinz Xinjiang und lässt nun auch die Bundesregierung ihren Zorn spüren. Vor dem Antrittsbesuch von Außenminister Heiko Maas (SPD) am Sonntag in ... Mehr

Samstag, 10.11.2018

Gedenken an Weltkriegsende: Macron und Merkel in Compiègne

Erster Weltkrieg

Gedenken an Weltkriegsende: Macron und Merkel in Compiègne

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben am Samstagnachmittag in der Nähe von Compiègne gemeinsam des Endes des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren gedacht. Mehr


Trump verschärft die Asylregeln

Nur an Grenzübergängen zu den USA dürfen Anträge gestellt werden / Juristen sehen das kritisch. Mehr


Gedenkfeier in Paris mit Putin und Trump

100 Jahre Ende Erster Weltkrieg. Mehr


Kurz gemeldet

Oberst russischer Spion? — Steckt der IS dahinter? Mehr