Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Do, 15. Februar 2018

Ausland

Doch kein Terrorist — Trumps Anwalt zahlte — Lubbers gestorben — Bewegung im Fall Yücel

FRANKREICH

Doch kein Terrorist

Überraschender Freispruch im Prozess gegen drei mutmaßliche Komplizen der Pariser Attentäter vom November 2015: Der Hauptangeklagte ist am Mittwoch vom Pariser Strafgericht freigesprochen worden. Er hatte den Islamisten eine Wohnung zur Verfügung gestellt. Das Gericht sah aber keine Beweise dafür, dass er von den Anschlagsplänen gewusst habe.

USA

Trumps Anwalt zahlte

Im Zusammenhang mit einer angeblichen Affäre von US-Präsident Donald Trump mit einer Pornodarstellerin hat dessen Anwalt Michael Cohen in einer Mitteilung an die New York Times eine Zahlung von 130 000 Dollar (105 000 Euro) aus eigener Tasche an die Frau bestätigt. Warum er das Geld zahlte, teilte er demnach nicht mit.

NIEDERLANDE

Lubbers gestorben

Der frühere niederländische Ministerpräsident Ruud Lubbers ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Der Christdemokrat war von 1982 bis 1994 Ministerpräsident der Niederlande und prägte das Land als Mann des Kompromisses maßgeblich. Von 2001 bis 2005 war Lubbers Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen.

TÜRKEI

Bewegung im Fall Yücel

Ein Jahr nach der Festnahme von Deniz Yücel, des Tprkei-Korrespondenten der Zeitung Die Welt kommt nach Einschätzung sowohl der deutschen als auch der türkischen Regierung Bewegung in den Fall: "Ich bin relativ optimistisch, dass wir doch jetzt bald zu einer Gerichtsentscheidung kommen", sagte Außenminister Sigmar Gabriel bei einem Besuch in Belgrad. Ähnlich äußerte sich der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim vor seinem Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin am Donnerstag.