Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 08.02.2001

Kurz gemeldet

Bauern tagen Mehr


Ausbeutung jüdischen Leidens

Finkelstein vor der Presse. Mehr


Ein Haus für Thomas Bernhards Nachlass

Die Thomas-Bernhard-Privatstiftung will den Nachlass des österreichischen Schriftstellers in der Villa Stonborgough-Wittgenstein in Gmunden zugänglich machen. Das Land Oberösterreich will den Umbau mit umgerechnet rund 1,25 Millionen Mark ... Mehr


CD-TIPP

Aaron Rosand und das LJO: Altes und Neues Keine Spur von Generationenkonflikt. Im Gegenteil: Als vor knapp zwei Jahren Aaron Rosand, der damals 71-jährige amerikanische Geiger russisch-polnischer Herkunft, und das von Christoph Wyneken ... Mehr


CD-TIPP

Aaron Rosand und das LJO: Altes und Neues Keine Spur von Generationenkonflikt. Im Gegenteil: Als vor knapp zwei Jahren Aaron Rosand, der damals 71-jährige amerikanische Geiger russisch-polnischer Herkunft, und das von Christoph Wyneken ... Mehr


Ein Haus für Thomas Bernhards Nachlass

Die Thomas-Bernhard-Privatstiftung will den Nachlass des österreichischen Schriftstellers in der Villa Stonborgough-Wittgenstein in Gmunden zugänglich machen. Peter Fabjan, Halbbruder des Dichters und dessen Nachlassverwalter, will die Pläne am ... Mehr


Leid, Zuversicht und effektvolle Theatralik

Krzystof Penderecki dirigierte die Lukas-Passion mit den Ensembles der Hochschulen Basels, Freiburgs und Straßburgs im Münster. Mehr


Zurück zum Ursprung

BZ-INTERVIEW mit Jan Fabre, Regisseur und Choreograf. Mehr


Kapitalistische Schnecken-Geister

Bilder der Macht: Das Heidelberger Uni-Museum zeigt die Propaganda der chinesischen Kulturrevolution. Mehr


An der Freiburger Oper

AN DER FREIBURGER OPER: "Nach" einer Inszenierung

Jugenderinnerungen. Geriet man als Opernmensch in eine fremde Stadt, eine Kapitale gar - geriet man nach Wien, Berlin, London . . .: Die Opernplakate übten eine magische Anziehungskraft aus. Wer singt da was - und das meinte in grauer Fan-Zeit ... Mehr


"Mutterinstinkt? Gibt es nicht!"

BZ-INTERVIEW: Die Feministin Gisèle Halimi über Unabhängigkeit und den Mythos Mutterliebe. Mehr


Keine Einigung mit Wolfgang Wagner

Über die künftige Leitung der Bayreu-ther Festspiele soll nun ohne Rücksicht auf Wolfgang Wagner entschieden werden. Die Verhandlungen des bayerischen Kunstministers Hans Zehetmair (CSU) mit dem 81-jährigen sind entgültig gescheitert. Jetzt muss ... Mehr


Die Zeiten der Rebellion sind inzwischen verklungen

Die irische Sands-Family in der Reithalle: Es gibt jede Menge Geschichten zu erzählen / Konflikte kommen entschärft daher. Mehr


"Mutterinstinkt? Gibt es nicht!"

BZ-INTERVIEW: Die Feministin Gisèle Halimi über Unabhängigkeit und den Mythos Mutterliebe. Mehr


Wie ganz ist eigentlich die ganze Palette?

Kunst in Offenburg 1950 bis heute: Ein kleiner Rundgang durch eine neue Ausstellung im Offenburger Museum im Ritterhaus. Mehr


An der Freiburger Oper

AN DER FREIBURGER OPER: "Nach" einer Inszenierung

Jugenderinnerungen. Geriet man als Opernmensch in eine fremde Stadt, eine Kapitale gar - geriet man nach Wien, Berlin, London . . .: Die Opernplakate übten eine magische Anziehungskraft aus. Wer singt da was - und das meinte in grauer Fan-Zeit ... Mehr

Mittwoch, 07.02.2001

Der Schulterschluss der Bittsteller

Forderung nach Förderung: Die neue "Freie Theaterinitiative" und die Freiburger Debatte um Höhe und Verteilung der Zuschüsse. Mehr


Auf dem kleinen Floß um die Insel

Henning Köhler erzählt bei den Wintergästen Daniel Dafoes "Robinson Crusoe". Mehr


Nicht nur für Fans ein Hörgenuss

Duo Netzer/Scheytt gefiel. Mehr


Sprung zur U-Musik

Crossover mit Casal Quartett. Mehr


Eine Begegnung mit seltenen Werken

Reizvoll und abwechslungsreich: Das Konzert des Orchesters Emmendinger Musikfreunde. Mehr


Zum Auftakt Musik der alten Meister

Die Pianistin Viktoria Frei-Mehnert beeindruckte mit sauberem Anschlag und kraftvollem Spiel. Mehr


Da fliegen ganz schön die Fetzen

Temporeich, witzig und mit musikalischer Durchschlagskraft: "Kiss me, Kate" im Burghof Lörrach. Mehr


Die Erinnerung begründet Identität

Was der Holocaust für die Juden in Amerika bedeutet. Mehr


Jazz von der feurigen Sorte

STRING-TIME: Andreas Wäldele und The Rigo Reinhardt Family. Mehr